Melanie Pukaß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melanie Pukaß (* 26. Februar 1966 in West-Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin, die unter anderem als deutsche Stimme der Figur Lorelai Gilmore aus der US-Serie Gilmore Girls bekannt ist. Sie ist die Tochter des Schauspielerehepaars Joachim Pukaß und der im Juli 2013 verstorbenen Gisela Fritsch, die ebenfalls als Synchronsprecher arbeiteten.

Zurzeit ist sie als Synchronsprecherin in der Fernsehserie Heroes zu hören. Außerdem synchronisierte sie unter anderem Sarah Jessica Parker in Extrem… mit allen Mitteln, Halle Berry in Monster's Ball, Helena Bonham Carter in Big Fish und Planet der Affen, sowie Mary-Louise Parker in der Fernsehserie Weeds.

Zusätzlich ist Melanie Pukaß als Synchronsprecherin an der Produktion diverser Hörspiele, darunter die Familie Feuerstein oder Benjamin Blümchen zu hören.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Helena Bonham Carter
Halle Berry
Nia Long
  • 2000: Big Mamas Haus (Big Momma's House) als Sherry Pierce
  • 2004: Alfie als Lonette
  • 2005: Sind wir schon da? (Are We There Yet?) als Suzanne Kingston
  • 2006: Big Mama’s Haus 2 (Big Momma's House 2) als Sherry Pierce
  • 2007: Die Vorahnung (Premonition) als Annie
  • 2007: Sind wir endlich fertig? (Are We Done Yet?) als Suzanne Persons
Sarah Jessica Parker
Lauren Graham
Mary Stuart Masterson
  • 1987: Ist sie nicht wunderbar? (Some Kind of Wonderful) als Watts
  • 1996: Mississippi Delta – Im Sumpf der Rache (Heaven’s Prisoners) als Robin Gaddis
Sonstige

Serien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]