Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Bulgarien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

BUL

BUL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 7 5

Bulgarien bei den Olympischen Sommerspielen 1996 zum 14, Mal bei Olympischen Sommerspielen teil. Die Mannschaft bestand aus 110 Sportlern, von denen 74 Männer und 36 Frauen waren. Sie traten in 89 Wettbewerben in 17 Sportarten an. Dabei gewannen sie drei Gold-, sieben Silber- und fünf Bronzemedaillen, womit Bulgarien den 22. Platz im Medaillenspiegel erreichte. Die jüngste Teilnehmerin war die Turnerin Veselina Gencheva mit 15 Jahren und 57 Tagen, die älteste war die Schützin Nonka Matova mit 41 Jahren und 278 Tagen. Die bulgarische Fahne wurde während der Eröffnungsfeier am 19. Juli 1996 von dem Volleyballer Dimo Tonev in das Olympiastadion getragen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Name Alter Geschlecht Sportart Resultat(e)
Yordan Anev 22 männlich Ringen Platz 6 im Fliegengewicht griechisch-römisch
Anna Angelova 25 weiblich Fechten Platz 24 im Florett-Einzel
Atanaska Angelova 23 weiblich Leichtathletik Platz 17 in der Diskuswurf-Qualifikation
Kaloyan Baev 23 männlich Ringen Platz 13 im Leicht-Schwergewicht Freistil
Sarafim Barzakov 20 männlich Ringen Platz 12 im Leichtgewicht Freistil
Daniel Bozhinov 24 männlich Boxen Gold im Leicht-Fliegengewicht
Plamen Bratoychev 29 männlich Gewichtheben Platz 8 im Halb-Schwergewicht
Nikolay Bukhalov 29 männlich Kanurennsport Platz 9 im C1 über 1000 Meter; Disqualifiziert im Finale mit dem C1 über 500 Meter
Sabin Chaushev 25 männlich Schießen Platz 16 mit der Schnellfeuerpistole
Georgi Choykov 22 männlich Kanurennsport Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Aleksandar Christow 31 männlich Boxen Platz 17 im Bantamgewicht
Ina Delcheva 19 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Silber mit der Mannschaft
Khristo Dimitrov 27 männlich Ringen Platz 15 im Leicht-Schwergewicht griechisch-römisch
Dessislawa Dimitrowa 24 weiblich Leichtathletik Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Swetla Dimitrowa 26 weiblich Leichtathletik Zweites Halbfinale über 100-Meter-Hürden
Krasimir Dunev 23 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft; Platz 21 im Mehrkampf; Platz 47 in der Boden-Qualifikation; Platz 12 im Pferdsprung; Platz 29 in der Barren-Qualifikation; Silber am Reck; Platz 22 in der Ringe-Qualifikation; Platz 54 in der Seitpferd-Qualifikation
Andrian Duschew 26 männlich Kanurennsport Bronze im K2 über 1000 Meter; Platz 8 im K2 über 500 Meter
Rumyana Dzhadzharova-Neykova 23 weiblich Rudern Platz 8 im Einer
Monika Gachevska 22 weiblich Leichtathletik Platz 6 im ersten Zwischenlauf über 200 Meter; Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Lyubomir Ganev 30 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Ivaylo Gavrilov 25 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Veselina Gencheva 15 weiblich Turnen Platz 69 in der Mehrkampf-Qualifikation; Platz 90 in der Schwebebalken-Qualiikation; Platz 51 in der Stufenbarren-Qualifikation; Platz 60 in der Pferdsprung-Qualifikation; Platz 87 in der Boden-Qualifikation
Biser Georgiev 22 männlich Ringen Platz 5 im Leichtgewicht griechisch-römisch
Galin Georgiev 26 männlich Leichtathletik Platz 7 im Dreisprung
Ivana Georgieva 24 weiblich Fechten Platz 31 im Florett-Einzel
Radoslava Georgieva 20 weiblich Wasserspringen Platz 16 vom Turm
Zlatka Georgieva 27 weiblich Leichtathletik Platz 8 im vierten Zwischenlauf über 100 Meter; Platz 7 im ersten Vorlauf über 100 Meter; Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Marija Grosdewa 24 weiblich Schießen Bronze mit der Luftpistole; Platz 21 mit der Sportpistole
Ivan Gulev 38 männlich Schießen Platz 37 im Trap
Ilian Iliev 23 männlich Gewichtheben Platz 6 im Federgewicht
Anton Ivanov 25 männlich Leichtathletik Platz 6 im zweiten Vorlauf über 200 Meter
Evgeni Ivanov 22 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Iwan Iwanow 21 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft; Platz 89 in der Mehrkampf-Qualifikation; Platz 4 am Boden; Platz 4 im Pferdsprung; Platz 35 in der Barren-Qualifikation; Platz 97 in der Reck-Qualifikation; Platz 23 in der Ringe-Qualiikation
Iwan Iwanow 24 männlich Gewichtheben Platz 6 im Fliegengewicht
Iwan Iwanow 27 männlich Ringen Platz 5 im Federgewicht griechisch-römisch
Nikolay Ivanov 24 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Walentin Jordanow 36 männlich Ringen Gold im Fliegengewicht Freistil
Joto Jotow 28 männlich Gewichtheben Silber im Mittelgewicht
Jordan Jowtschew 23 männlich Turnen Platz 6 im Mannschaftsmehrkampf; Platz 17 im Mehrkampf; Platz 13 in der Boden-Qualifikation; Platz 20 in der Perdsprung-Qualifikation; Platz 29 in der Barren-Qualifikation; Platz 16 in der Reck-Qualifikation; Platz 4 an den Ringen; Platz 29 in der Seitpferd-Qualifikation
Denislav Kalchev 23 männlich Schwimmen Platz 26 über 100-Meter-Schmetterling; Platz 30 über 200-Meter-Lagen
Galina Kamenowa 25 weiblich Rudern Platz 10 im Doppelzweier
Petar Karadzhov 21 männlich Kanurennsport Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Milko Kazakov 26 männlich Kanurennsport Bronze im K2 über 1000 Meter; Platz 8 im K2 über 500 Meter
Valentina Kevliyan 18 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Silber mit der Mannschaft
Plamen Khristov 31 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Kalofer Khristozov 27 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft; Platz 40 in der Mehrkampf-Qualifikation; Platz 66 in der Boden-Qualifikation; Platz 63 in der Pferdsprung-Qualifikation; Platz 73 in der Barren-Qualiikation; Platz 71 in der Reck-Qualifikation; Platz 41 in der Ringe-Qualifikation; Platz 50 in der Seitpferd-Qualifikation
Tanju Kirjakow 33 männlich Schießen Bronze mit der Luftpistole; Platz 20 mit der freien Pistole
Nikolay Kolev II 23 männlich Rudern Platz 9 im Zweier ohne Steuermann
Mariya Koleva 18 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Silber mit der Mannschaft
Diana Kolewa-Zwetanowa 36 weiblich Badminton Platz 17 im Doppel
Plamen Konstantinow 23 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Stefka Kostadinowa 31 weiblich Leichtathletik Gold im Hochsprung
Vesela Lecheva 32 weiblich Schießen Platz 13 mit dem Luftgewehr; Platz 12 im Kleinkaliber-Dreistellungskampf
Dimitar Lunchev 19 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft; Platz 32 im Mehrkampf; Platz 64 in der Boden-Qualiikation; Platz 42 in der Pferdsprung-Qualifikation; Platz 64 in der Barren-Qualifikation; Platz 21 in der Reck-Qualifikation; Platz 74 in der Ringe-Qualifikation; Platz 42 in der Seitperd-Qualifikation
Katerina Maleewa 27 weiblich Tennis Platz 17 im Doppel
Magdalena Maleewa 21 weiblich Tennis Platz 9 im Einzel; Platz 17 im Doppel
Todor Manov 27 männlich Ringen Platz 8 im Schwergewicht griechisch-römisch
Martin Marinov 28 männlich Kanurennsport Platz 5 im C2 über 500 Meter; Platz 4 im C2 über 1000 Meter
Nonka Matova 41 weiblich Schießen Platz 5 im Kleinkaliber-Dreistellungskampf; Platz 20 mit dem Luftgewehr
Iliya Mechkov 26 männlich Fechten Platz 44 im Degen-Einzel
Petar Merkov 19 männlich Kanurennsport Platz 9 im zweiten Halbfinale im K1 über 500 Meter; Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Emil Milev 32 männlich Schießen Silber mit der Schnellfeuerpistole
Krastyu Milev 26 männlich Gewichtheben Platz 8 im Leicht-Schwergewicht
Sewdalin Mintschew 21 männlich Gewichtheben Bronze im Fliegengewicht
Swetla Mitkowa 32 weiblich Leichtathletik Platz 18 in der Kugelstoßen-Qualifikation
Iwajlo Mladenow 22 männlich Leichtathletik Weitsprung-Qualifikation
Stefan Mlyakov 24 männlich Bogenschießen Platz 45 im Einzel
Lyudmil Naydenov 25 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Nayden Naydenov 29 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Neli Nedjalkowa-Botewa 22 weiblich Badminton Platz 17 im Mixed; Platz 17 im Doppel; Platz 33 im Einzel
Ivan Netov 27 männlich Judo Platz 7 im Halb-Leichtgewicht
Orlin Ninov 26 männlich Rudern Platz 9 im Zweier ohne Steuermann
Daniela Oronowa 31 weiblich Rudern Platz 10 im Doppelzweier
Plamen Paskalev 20 männlich Ringen Platz 4 im Weltergewicht Freistil
Petya Pendareva 25 weiblich Leichtathletik Platz 5 im vierten Vorlauf über 100 Meter; Platz 3 im dritten Vorlauf mit der 100-Meter-Staffel
Plamen Penev 20 männlich Ringen Platz 12 im Mittelgewicht Freistil
Nikolaj Peschalow 26 männlich Gewichtheben Bronze im Bantamgewicht
Petar Petrow 21 männlich Gewichtheben Platz 9 im Federgewicht
Mariya Petrova 20 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Platz 5 im Einzel
Bonka Pindzheva 25 weiblich Kanurennsport Platz 6 im zweiten Halbfinale im K2 über 500 Meter
Diana Popova 19 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Platz 11 in der zweiten Runde im Einzel
Iwa Prandschewa 24 weiblich Leichtathletik Weitsprung; Dreisprung
Khristo Stefanov 25 männlich Leichtathletik Platz 30 im Marathon
Petko Stefanov 24 männlich Leichtathletik Platz 80 im Marathon
Martin Stoev 24 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Blagovest Stoyanov 28 männlich Kanurennsport Platz 5 im C2 über 500 Meter; Platz 4 im C2 über 1000 Meter
Stoyan Stoyanov 27 männlich Ringen Weltergewicht griechisch-römisch
Petya Strashilova 31 weiblich Leichtathletik Platz 5 im vierten Vorlauf über 800 Meter; Platz 11 im zweiten Vorlauf über 1500 Meter
Yuliyan Strogov 24 männlich Boxen Platz 17 im Fliegengewicht
Radoslav Suslekov 22 männlich Boxen Platz 17 im Leicht-Weltergewicht
Maya Tabakova 18 weibliche Rhythmische Sportgymnastik Silber mit der Mannschaft
Ivelina Taleva 19 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Silber mit der Mannschaft
Serafim Todorov 27 männlich Boxen Silber im Federgewicht
Toncho Tonchev 23 männlich Boxen Silber im Leichtgewicht
Dimo Tonev 31 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Bratan Tsenov 32 männlich Ringen Platz 10 im Leicht-Fliegengewicht griechisch-römisch
Stoyko Tsonov 27 männlich Leichtathletik Platz 29 in der Dreisprung-Qualifikation
Petar Uzunov 25 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Zlatan Vasilev 23 männlich Gewichtheben Platz 9 im Leichtgewicht
Vyara Vatashka 16 weiblich Rhythmische Sportgymnastik Silber mit der Mannschaft
Todor Welkow 19 männlich Badminton Platz 17 im Mixed; Platz 33 im Einzel
Wenelina Wenewa 22 weiblich Leichtathletik Platz 29 in der Hochsprung-Qualifikation
Vasil Vetsev 22 männlich Turnen Platz 6 mit der Mehrkampfmannschaft; Platz 111 in der Mehrkampf-Qualifikation; Platz 103 in der Reck-Qualifikation; Platz 25 in der Seitpferd-Qualifikation
Nikolay Yordanov 26 männlich Kanurennsport Platz 8 im K4 über 1000 Meter
Diana Yorgova 25 weiblich Schießen Silber mit der Sportpistole; Platz 10 mit der Luftpistole
Neli Zafirova 19 weiblich Kanurennsport Platz 6 im zweiten Halbfinale im K2 über 500 Meter
Kolyo Zakhariev 28 männlich Schießen Platz 19 mit der freien Pistole; Platz 47 mit der Luftpistole
Nikola Zhelyazkov 26 männlich Volleyball Platz 7 mit der Mannschaft
Plamen Zhelyazkov 24 männlich Gewichtheben Platz 4 im Leichtgewicht

Literatur[Bearbeiten]

  • Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik Teil 4. Sportverlag, Berlin 2000. ISBN 3-328-00738-5
  • Offizieller Report zu den Olympischen Sommerspielen 1996. Teil drei. (PDF-Datei; 26,90 MB)

Weblinks[Bearbeiten]