Percile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Percile
Wappen
Percile (Italien)
Percile
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Rom (RM)
Koordinaten: 42° 6′ N, 12° 55′ O42.09472222222212.909444444444575Koordinaten: 42° 5′ 41″ N, 12° 54′ 34″ O
Höhe: 575 m s.l.m.
Fläche: 18 km²
Einwohner: 272 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 15 Einw./km²
Postleitzahl: 00020
Vorwahl: 0774
ISTAT-Nummer: 058076
Volksbezeichnung: Percilesi
Schutzpatron: Santa Lucia
Website: Percile

Percile ist eine Gemeinde in der Provinz Rom in der italienischen Region Latium mit 272 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Sie liegt 57 km nordöstlich von Rom und 25 km nordöstlich von Tivoli.

Percile

Geographie[Bearbeiten]

Percile liegt im Naturpark der Monti Lucretili und gehört zur Comunità Montana Valle dell'Aniene.

Nachbargemeinden sind Cineto Romano, Licenza, Mandela, Orvinio (RI), Scandriglia (RI), Vallinfreda.

Verkehr[Bearbeiten]

Percile ist über die Staatsstraße SS 314 Licinese an die A24 Autostrada dei Parchi von Rom nach Teramo, Auffahrt Mandela-Vicovaro, angebunden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 1.065 1.202 1.134 749 556 356 271 216

Quelle: ISTAT

Politik[Bearbeiten]

Massimiliano Meriggioli (Bürgerliste per il Futuro di Percile) wurde im Juni 2009 zum Bürgermeister gewählt. Er löste Vittorio Cola (seit 2004) ab.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.