Monte Compatri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Monte Compatri
Wappen
Monte Compatri (Italien)
Monte Compatri
Staat: Italien
Region: Latium
Provinz: Rom (RM)
Koordinaten: 41° 48′ N, 12° 44′ O41.80805555555612.737222222222576Koordinaten: 41° 48′ 29″ N, 12° 44′ 14″ O
Höhe: 576 m s.l.m.
Fläche: 24 km²
Einwohner: 11.733 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 489 Einw./km²
Postleitzahl: 00040
Vorwahl: 06
ISTAT-Nummer: 058060
Volksbezeichnung: Monticiani
Schutzpatron: St. Josef
Website: Monte Compatri

Monte Compatri ist eine Gemeinde in der Provinz Rom in der italienischen Region Latium mit 11.733 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013). Sie liegt 26 Kilometer östlich von Rom.

Geographie[Bearbeiten]

Monte Compatri liegt in den Albaner Bergen und gehört zu den Gemeinden der Castelli Romani. Zum Gemeindegebiet gehört auch das Landgut Pantano Borghese, ein ehemaliges Sumpfgebiet zwischen der Via Casilina und der Via Prenestina, mit den Resten der antiken Stadt Gabii.

Es ist Mitglied der Comunità Montana dei Castelli Romani e Prenestini.

Bevölkerung[Bearbeiten]

1871 1901 1921 1951 1971 1991 2001 [2]
3.030 4.317 4.802 5.164 5.398 7.166 8.121

Politik[Bearbeiten]

Marco De Carolis wurde im Juni 2004 zum Bürgermeister gewählt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. ISTAT

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Monte Compatri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien