Renault Colorale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault
Renault Colorale

Renault Colorale

Colorale
Produktionszeitraum: 1950–1957
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Kombi, Kastenwagen, Pickup
Motoren: Ottomotor:
2,4 Liter (46 kW)
Länge: 4270 mm
Breite: 1980 mm
Höhe: 1750 mm
Radstand: 2680 mm
Leergewicht: 1620 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Renault Colorale (Werkbezeichnung: 4CV) war ein Mittelklassefahrzeug bzw. Großraumkombi mit bis zu sechs Sitzen, der von 1950 bis 1957 von dem Automobilhersteller Renault gebaut wurde. Ab 1951 war das Fahrzeug auch mit Allradantrieb zu haben und wurde 43.000 Mal gebaut[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Der 4CV war nach dem Zweiten Weltkrieg das Auto für das Volk, er sollte das Nachkriegs-Frankreich wieder "zum Rollen" bringen. Der Juvaquatre (später Dauphinoise) war vor allem als Kombi "300 kg" das Auto für Handwerk und Handel. Somit war Renault sehr gut aufgestellt. Aber was fehlte, war ein "Arbeitstier". So lancierte Renault das Modell Colorale. Der Name ist ein Kunstwort, zusammengesetzt aus den Wörtern Coloniale und Rurale, und sollte schon im Namen den Einsatzzweck suggerieren.

Der Colorale war die erste Nachkriegsentwicklung von Renault, die in Serie ging (4CV und Juvaquatre waren Kriegs- bzw. Vorkriegsentwicklungen) und der eine ganz bestimmte Klientel ansprach: Die Baubranche, Kommunen und Land- und Forstwirte. Der 4CV war das Fahrzeug, das die Franzosen wieder "mobil" machte, der Juvaquatre, besonders als Kombi "300kg", war das Auto für Handwerk und Handel. Der Colorale sollte für den harten Alltagseinsatz herhalten. Es gab verschiedene Versionen; er wurde als Abschleppwagen und Kombi produziert, genauso als Modell "Savanne" ohne Seitenscheiben, dafür mit Rollos.

Der Motor stammte vom Vorgänger Primaquatre und war eine Vorkriegsentwicklung. Es handelte sich um einen Vierzylinder-Seitenventiler mit 2,4 Litern Hubraum und 46 kW/62 PS. Höchstgeschwindigkeit 100 km/h.

Literatur[Bearbeiten]

  • Seidler, Edouard: Die große RENAULT Herausforderung
  • Bethscheider-Kieser: Im Zeichen des Rhombus

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historische Übersicht auf Oldtimer-Klassiker.de (abgerufen am 30. August 2010)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Renault Colorale – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien