Stadio Armando Picchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadio Armando Picchi
Stadio Stadio Armando Picchi
Innenansicht des Stadio Armando Picchi
Frühere Namen

Stadio Edda Ciano Mussolini
Yankee Stadium
Stadio di Ardenza

Daten
Ort ItalienItalien Livorno, Italien
Koordinaten 43° 31′ 36″ N, 10° 18′ 51″ O43.52666666666710.314166666667Koordinaten: 43° 31′ 36″ N, 10° 18′ 51″ O
Eigentümer Stadt Livorno
Baubeginn 1933
Eröffnung 1935
Erstes Spiel Italien B – Österreich B 0:0
Oberfläche Naturrasen
Architekt Raffaello Brizzi
Kapazität 19.238 Plätze
Kapazität (internat.) 14.752 Plätze
Spielfläche 107 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des AS Livorno

Das Stadio Armando Picchi ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der toskanischen Stadt Livorno in Italien. Es ist die Heimstätte des Serie-A-Vereins AS Livorno und bietet Platz für 19.238 Zuschauer.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bauarbeiten für das vom Architekten Raffaello Brizzi geplante Stadion begannen 1933, als Livorno in die Serie A aufgestiegen war. 1935 wurde das Stadio Edda Ciano Mussolini durch eine Partie zwischen der B-Auswahl Italiens und der B-Auswahl Österreichs eingeweiht. Nach dem Zweiten Weltkrieg hieß es Yankee Stadium, da zu jener Zeit viele amerikanische Soldaten in Livorno stationiert waren, die im Stadion American Football spielten und ihre Militärparaden durchführten. Im Jahre 2000 erhielt die Spielstätte zu Ehren des Spielers Armando Picchi ihren aktuellen Namen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stadio Armando Picchi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien