La Romareda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estadio La Romareda
Estadio La Romareda
Estadio La Romareda
Daten
Ort SpanienSpanien Saragossa, Spanien
Koordinaten 41° 38′ 11,4″ N, 0° 54′ 6,5″ W41.636503-0.901809Koordinaten: 41° 38′ 11,4″ N, 0° 54′ 6,5″ W
Eigentümer Stadt Saragossa
Eröffnung 8. September 1957
Renovierungen 1977
1982 (FIFA-WM 1982)
1994
Oberfläche Naturrasen
Kosten 21,5 Mio. Pesetas
Architekt Francisco Riestra
Kapazität 34.596 Plätze
Spielfläche 107 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Estadio La Romareda ist ein Fußballstadion in der spanischen Stadt Saragossa, Aragonien. Es ist die Heimstätte von Real Saragossa. Es bietet den Zuschauern 34.596 Sitzplätze, im Durchschnitt besuchen pro Spiel 33.000 Fans das Stadion.

Geschichte[Bearbeiten]

Fans vom CD Logroñés feiern 2006 den Aufstieg im La Romareda in die Segunda División B.

Das Stadion wurde am 8. September 1957 mit dem Spiel Real Saragossa gegen CA Osasuna eröffnet und eingeweiht. Damals gewannen die Gastgeber mit 4:3. Bisher wurden dreimal Renovierungen durchgeführt (1978, 1982, 1994). 1982 wurde das Stadion ausgebaut, um den FIFA-Richtlinien zu entsprechen, da es als eine offizielle Spielstätte für die WM 1982 vorgesehen war. Dort fanden dann drei Vorrundenspiele statt. Auch während der Olympischen Sommerspiele 1992 in Barcelona war das Stadion Austragungsort mehrerer Vorrunden- und eines Viertelfinalspieles. 1994 baute man alle Stehplätze in Sitzplätze um.

Das Stadion wurde auch vielfach für Open-Air-Konzerte genutzt (z.B. Michael Jackson 1996, Bruce Springsteen 1999 und Metallica 2004).

Weblinks[Bearbeiten]