Umbrella (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Umbrella
Rihanna feat. Jay-Z
Veröffentlichung 23. März 2007
Länge 4:35 (Album-Version)
4:14 (Radio-Version)
Genre(s) R&B, Hip-Hop
Text The-Dream
Christopher Stewart
Kuk Harrell
Jay-Z
Musik Christopher Stewart
The-Dream
Album Good Girl Gone Bad
Coverversion
2009 The Baseballs

Umbrella (engl. für Regenschirm) ist ein von The-Dream, Christopher Stewart, Thaddis „Kuk“ Harrell und Jay-Z geschriebenes Lied der barbadischen R&B-Sängerin Rihanna, die ihn mit dem US-amerikanischen Hip-Hop-Künstler Jay-Z einspielte.

Überblick[Bearbeiten]

Der Song wurde als erste Single von Rihannas drittem Studioalbum Good Girl Gone Bad am 29. März 2007 veröffentlicht und war weltweit ein großer Erfolg. Produzent der Single war Christopher Stewart. Das Stück ist ein Pop-Song mit Einflüssen aus dem R&B, Dance-Pop und Hip Hop.[1]

2008 brachte Umbrella Rihanna und Jay-Z einen Grammy Award in der Kategorie Beste Zusammenarbeit – Rap/Gesang und Nominierungen in den Kategorien Single des Jahres und Song des Jahres ein. Die Single stand in Großbritannien 10 Wochen auf Platz eins. Im Liedtext kommunizieren Rihanna und Jay-Z über schlechtes Wetter und dass es ihnen wenig ausmacht, da sie sich ja verstehen und einen Schirm für negative Ereignisse bereithalten, unter den man jeweils flüchten kann. (Chor: Now that's raining more than ever, Know that we'll still have each other, You can stand under my umbrella...).

Erfolge[Bearbeiten]

Das Lied erreichte in zahlreichen nationalen Hitparaden die Top Ten. Am 9. Juni 2007 erreichte das Lied Platz eins der Billboard Hot 100, basierend auf die Downloadzahlen. Die Single wurde das höchste Debüt, seit Nielsen SoundScan 2003 die Downloadcharts der USA einführte.[2] Umbrella war Rihannas zweiter Nummer-eins-Hit in den USA seit SOS (2006).[2][3][4][5] und stand sieben Wochen an der Spitze der Billboard Hot 100.[6] In den Billboard Jahrescharts 2007 war das Lied auf Platz zwei hinter Beyoncés Hit Irreplaceable.[7]

Der Song erreichte nur durch Downloads Platz eins der britischen Charts[8] und wurde Rihannas erster Nummer-eins-Hit in Großbritannien.[9] Nachdem der Song neun Wochen hintereinander auf Platz eins stand, brach der Song den Rekord von Gnarls Barkleys Crazy als der am längsten auf Platz eins stehende Hit des Jahrzehnts in Großbritannien.[10] Eine Woche später stand Umbrella die zehnte Woche auf Platz eins der UK Top 40 und wurde dadurch der bisher am längsten auf Platz eins stehende Hit des Jahrtausends und des 21. Jahrhunderts in Großbritannien.[11] Am 12. Dezember 2008 wurde die Single in Großbritannien mit Platin ausgezeichnet.[12] Der Titel erreichte auch in anderen europäischen Ländern wie beispielsweise Deutschland und Österreich Platz eins der Charts.

Charts[Bearbeiten]

Charts (2007) Höchst-
position
DeutschlandDeutschland Deutschland 1
(44 Wo.)
OsterreichÖsterreich Österreich 1
(34 Wo.)
SchweizSchweiz Schweiz 1
(72 Wo.)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1
(71 Wo.)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
(33 Wo.)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Barbados Music Awards
    • 2008: in der Kategorie "Song of the Year"
    • 2010: in der Kategorie "Song of the Decade"
  • Billboard Music Awards
    • 2007: in der Kategorie "Hot Dance Airplay Song of the Year"
    • 2007: in der Kategorie "European Hot 100 Song of the Year"
  • Grammy Awards
    • 2008: in der Kategorie "Best Rap/Sung Collaboration"
  • MTV Video Music Awards
    • 2007: in der Kategorie "Monster Single of the Year"
    • 2007: in der Kategorie "Video of the Year"
  • MuchMusic Video Awards
    • 2008: in der Kategorie "Most Watched Video"
  • Swiss Music Awards
    • 2008: in der Kategorie "Best Song International"

Weitere Versionen und Verwendungen[Bearbeiten]

Wegen des weltweiten Erfolges von Umbrella produzierte Def Jam fünf neue Versionen des Songs mit Rihanna, die sie bei den MTV Movie Awards 2007 sang.[13][14][15] 2009 erschien eine Coverversion des Songs von The Baseballs. Umbrella ist inklusive des Musikvideos in den Karaoke-Computerspielen SingStar Pop Volume 2 und Lips enthalten.[16] Eine Coverversion des Songs ist im Spiel Dance Dance Revolution Hottest Party 2 enthalten.[17] In der Folge The Substitute der zweiten Staffel der Fernsehserie Glee sangen die Darsteller zusammen mit Gastdarstellerin Gwyneth Paltrow ein Mashup aus Umbrella und Singing in the Rain von Gene Kelly.[18]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The 10 Best Songs of 2007. In: Entertainment Weekly. 28. Dezember 2007. Abgerufen am 30. Juli 2008.
  2. a b Jonathan Cohen: Rihanna, Shop Boyz Rocket To The Top Of Hot 100. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 31. Mai 2007. Archiviert vom Original am 23. Oktober 2012. Abgerufen am 8. November 2008. 
  3. Clover Hope: Rihanna's 'SOS' Rockets To No. 1 On Hot 100. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 4. Mai 2006. Archiviert vom Original am 29. Mai 2006. Abgerufen am 8. November 2008. 
  4. Jonathan Cohen: Rihanna's 'Umbrella' Reigns Again Atop Hot 100. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 14. Juni 2007. Archiviert vom Original am 10. November 2012. Abgerufen am 8. November 2008. 
  5. Jonathan Cohen: Rihanna, Shop Boyz Still Not Budging On Hot 100. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 5. Juli 2007. Archiviert vom Original am 10. November 2012. Abgerufen am 8. November 2008. 
  6. Jonathan Cohen: Rihanna's 'Umbrella' Reigns Again On Hot 100. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 12. Juli 2007. Archiviert vom Original am 10. November 2012. Abgerufen am 8. November 2008. 
  7. 2007: The Year in Music - The Billboard Hot 100. In: Billboard. Nielsen Business Media, Inc. Archiviert vom Original am 19. Dezember 2007. Abgerufen am 8. November 2008.
  8. Paul Sexton: Rihanna, Linkin Park Take Control Of U.K. Charts. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 21. Mai 2007. Archiviert vom Original am 11. Oktober 2012. Abgerufen am 11. November 2008. 
  9. Jay-Z protege makes chart history at Radio 1's Big Weekend. In: NME, 20. Mai 2007. Abgerufen am 13. November 2008. 
  10. Paul Sexton: Rihanna's 'Umbrella' Nearing U.K. Chart History. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 16. Juli 2007. Abgerufen am 8. November 2008. 
  11. Paul Sexton: Rihanna Makes It 10 Weeks Atop U.K. Singles Chart. In: Billboard, Nielsen Business Media, Inc, 23. Juli 2007. Abgerufen am 8. November 2008. 
  12. Certified Awards. British Phonographic Industry. Abgerufen am 8. November 2008.
  13. Laura: Rihanna's Umbrella ella ella eh eh eh, The Bag Lady. 24. Juli 2007. Abgerufen am 10. November 2008. 
  14. Now chart-topper Rihanna sells her own umbrellas!. In: Daily Mail, 26. Juli 2007. Abgerufen am 10. November 2008. 
  15. MadTV, November 27, 2007. Fox network
  16. Lips review. IGN. Abgerufen am 22. November 2008.
  17. DDRcommunity: DDR Hottest Party 2 Media. In: DDR Online Community. Konami. Abgerufen am 2. August 2008.
  18. Hollywood.com: 'Glee' Recap: The Substitute. 17. November 2010. Abgerufen am 18. November 2010.