Valdelafuente

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Valdefresno: Valdelafuente
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Valdelafuente (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Kastilien-León
Provinz: León
Comarca: Tierras de Leon
Koordinaten 42° 34′ N, 5° 31′ W42.569404-5.514067849Koordinaten: 42° 34′ N, 5° 31′ W
Höhe: 849 msnm
Fläche: 102,54 km²
Einwohner: 2.088 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 20,36 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 24175 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad

Valdelafuente ist ein Ort am Jakobsweg in der Provinz León der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-León, administrativ ist es von Valdefresno abhängig.

Bei Valdelafuente liegt die Anhöhe Alto del Portillo von dem aus sich León überblicken lässt. Früher stand hier ein Steinkreuz, das nach León auf die Plaza San Marcos versetzt und um die Figur eines erschöpften Pilgers ergänzt wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).

Literatur[Bearbeiten]

  • Míllan Bravo Lozano: Praktischer Pilgerführer. Der Jakobsweg. Editorial Everest, Léon 1994, ISBN 84-241-3835-X
Muszla Jakuba.svg
Navigationsleiste Jakobsweg „Camino Francés

← Vorhergehender Ort: Arcahueja 2 km  | Valdelafuente | Nächster Ort: León 6 km →