Arienzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arienzo
Wappen
Arienzo (Italien)
Arienzo
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Caserta (CE)
Koordinaten 41° 1′ N, 14° 30′ OKoordinaten: 41° 1′ 0″ N, 14° 30′ 0″ O
Höhe 70 m s.l.m.
Fläche 14 km²
Einwohner 5.365 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 383 Einw./km²
Postleitzahl 81021
Vorwahl 0823
ISTAT-Nummer 061004
Volksbezeichnung Arienzani
Schutzpatron Apostel Andreas
Website Arienzo

Arienzo ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 5365 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Caserta in Kampanien. Die Gemeinde liegt etwa 14 Kilometer ostsüdöstlich von Caserta. Arienzo grenzt unmittelbar an die Provinz Benevento am Parco Regionale del Partenio.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die oskische bzw. etruskische Stadt Suessola liegt zum Teil im Gemeindegebiet, die um 800 nach Christus von den Sarazenen zerstört wurde. Aus der römischen Antike sind noch Teile von Landvillen (villae rusticae) erhalten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Staatsstraße 7 entsprechend dem historischen Verlauf der Via Appia.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arienzo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien