Cellole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cellole
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cellole (Italien)
Cellole
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Caserta (CE)
Koordinaten 41° 12′ N, 13° 51′ OKoordinaten: 41° 12′ 0″ N, 13° 51′ 0″ O
Höhe 17 m s.l.m.
Fläche 35 km²
Einwohner 7.830 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 224 Einw./km²
Postleitzahl 81030
Vorwahl 0823
ISTAT-Nummer 061102
Volksbezeichnung Cellolesi
Schutzpatron Maria
Website Cellole

Cellole ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 7830 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Caserta in Kampanien. Die Gemeinde liegt etwa 43 Kilometer nordwestlich von Caserta. Mit seinen Ortsteilen Baia Domizia und Baia Felice begrenzt im Westen das Tyrrhenische Meer Cellole. Die einzige Nachbargemeinde ist Sessa Aurunca.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In alten Dokumenten taucht die latinisierte Form pagus cellularum auf. Die Ortschaften in der Gemeinde bestanden vermutlich schon in der Antike und waren Siedlungen der Aurunker.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führen die Strada Statale 7quater Via Domitiana sowie die frühere Strada Statale 430 della Valle del Garigliano (heute: Regionalstraße). Der ehemalige Haltepunkt an der Bahnstrecke Roma–Formia–Napoli ist mittlerweile stillgelegt. Der nächste Bahnhof befindet sich in Sessa Aurunca (bzw. in Roccamonfina).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cellole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien