Raviscanina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Raviscanina
Kein Wappen vorhanden.
Raviscanina (Italien)
Raviscanina
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Caserta (CE)
Koordinaten 41° 22′ N, 14° 15′ OKoordinaten: 41° 22′ 0″ N, 14° 15′ 0″ O
Höhe 358 m s.l.m.
Fläche 24 km²
Einwohner 1.306 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Postleitzahl 81010
Vorwahl 0823
ISTAT-Nummer 061066
Volksbezeichnung Raviscaninesi
Schutzpatron San Michele Arcangelo
Website Raviscanina
Ansicht von Raviscanina
Ansicht von Raviscanina

Raviscanina ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Caserta in der Region Kampanien mit 1306 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Sie ist Bestandteil der Comunità Montana del Matese.

Die Nachbargemeinden sind Ailano, Pietravairano, Prata Sannita, Sant’Angelo d’Alife, Vairano Patenora und Valle Agricola.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raviscanina liegt im Norden der Region Kampanien am Fuße des Berges Matese, etwa 25 km von der Grenze zur benachbarten Region Molise entfernt. Etwa 58 km südlich liegt die Provinzhauptstadt Caserta. Neapel liegt ca. 85 km südlich. 183 km nordwestlich liegt die Hauptstadt Rom.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Herkunft des Namens ist unsicher. Er könnte von rubus caninus (ital.: rovo di cani, dt.: Brombeere der Hunde) hergeleitet sein. Es wurde in der Vergangenheit auch Rupecanina erwähnt, was auf ein Normannisches Dorf deutet.

Ortsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat die zwei Ortsteile Quattro Venti und Case Pagane.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Autobahn A1 MailandNeapel (Autostrada del Sole) ist etwa 20 km entfernt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Raviscanina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.