Provinz Caserta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Caserta
Wappen
Provinz CuneoMetropolitanstadt TurinProvinz AstiProvinz AlessandriaProvinz VercelliProvinz BiellaProvinz Verbano-Cusio-OssolaProvinz NovaraProvinz PaviaProvinz LodiProvinz CremonaProvinz MantuaProvinz BresciaProvinz BergamoProvinz Monza und BrianzaMetropolitanstadt MailandProvinz VareseProvinz ComoProvinz LeccoProvinz SondrioProvinz RiminiProvinz Forlì-CesenaProvinz RavennaProvinz FerraraMetropolitanstadt BolognaProvinz ModenaProvinz Reggio EmiliaProvinz ParmaProvinz PiacenzaGrossetoProvinz SienaProvinz ArezzoProvinz PratoMetropolitanstadt FlorenzProvinz PisaProvinz LivornoProvinz LuccaProvinz PistoiaProvinz Massa-CarraraProvinz La SpeziaMetropolitanstadt GenuaProvinz SavonaProvinz ImperiaSüdtirolTrentinoProvinz PordenoneProvinz UdineProvinz GoriziaProvinz TriestMetropolitanstadt VenedigProvinz VeronaProvinz RovigoProvinz PaduaProvinz VicenzaProvinz TrevisoProvinz BellunoProvinz SassariProvinz OristanoProvinz NuoroProvinz Süd-SardinienMetropolitanstadt CagliariProvinz TrapaniMetropolitanstadt PalermoProvinz AgrigentProvinz CaltanissettaMetropolitanstadt MessinaProvinz EnnaProvinz RagusaMetropolitanstadt CataniaProvinz SyrakusProvinz Vibo ValentiaMetropolitanstadt Reggio CalabriaProvinz CatanzaroProvinz CrotoneProvinz CosenzaProvinz PotenzaProvinz MateraProvinz FoggiaProvinz Barletta-Andria-TraniMetropolitanstadt BariProvinz TarentProvinz BrindisiProvinz LecceProvinz CasertaMetropolitanstadt NeapelProvinz BeneventoProvinz SalernoProvinz AvellinoProvinz CampobassoProvinz IserniaProvinz ViterboProvinz RietiProvinz FrosinoneMetropolitanstadt Rom HauptstadtProvinz LatinaProvinz ChietiProvinz PescaraProvinz TeramoProvinz L'AquilaProvinz TerniProvinz PerugiaProvinz Pesaro-UrbinoProvinz AnconaProvinz MacerataProvinz FermoProvinz Ascoli PicenoAostatalSan MarinoVatikanstadtAlgerienTunesienMaltaMontenegroBosnien und HerzegowinaKroatienSlowenienUngarnSchweizÖsterreichSchweizMonacoFrankreichFrankreichFrankreichLage innerhalb Italiens
Über dieses Bild
Staat: Italien
Region: Kampanien
Hauptstadt: Caserta
Fläche: 2.639 km²
Einwohner: 924.166 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 350 Einwohner/km²
Anzahl Gemeinden: 104
Kfz-Kennzeichen: CE
ISO-3166-2-Kennung: IT-CE
Website: Offizielle Seite
Karte

Die Provinz Caserta (italien. Provincia di Caserta) ist eine italienische Provinz der Region Kampanien. Hauptstadt ist Caserta. Die Provinz hat 924.166 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016) in 104 Gemeinden auf einer Fläche von 2.639 km².

Die Provinz entsprach der Provinz Terra del Lavoro des Königreich Neapel. Da in dieser Provinz besonders viel Widerstand gegen das faschistische Regime bestand, löste Benito Mussolini die Provinz auf und verteilte die Gemeinden auf die angrenzenden Provinzen Rom, Neapel, Benevento, Campobasso und die neu eingerichtete Provinz Frosinone.

1945 entstand die Provinz als Provinz Caserta wieder, allerdings ohne die Gemeinden, die inzwischen zur Region Latium gehörten.

Größte Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reggia di Caserta, der Königspalast von Caserta

(Einwohnerzahlen Stand 31. Dezember 2016)

Gemeinde Einwohner
Caserta 76.126
Aversa 53.040
Marcianise 39.792
Maddaloni 39.093
Santa Maria Capua Vetere 32.856
Mondragone 28.551
Orta di Atella 27.306
Castel Volturno 25.466
San Nicola la Strada 22.672
Sessa Aurunca 21.550
Casal di Principe 21.487
Trentola-Ducenta 19.628
Capua 18.610
San Felice a Cancello 17.560
Lusciano 15.426
Teverola 14.460
Sant’Arpino 14.438
San Marcellino 14.203
Santa Maria a Vico 13.973
San Cipriano d’Aversa 13.661
Casagiove 13.613
Teano 12.454
San Prisco 12.340
Gricignano di Aversa 12.116
Villa Literno 12.038
Parete 11.578
Piedimonte Matese 11.167

Die Liste der Gemeinden in Kampanien beinhaltet alle Gemeinden der Provinz mit Einwohnerzahlen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Provinz Caserta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.