Castello del Matese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castello del Matese
Wappen
Castello del Matese (Italien)
Castello del Matese
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Caserta (CE)
Koordinaten 41° 22′ N, 14° 23′ OKoordinaten: 41° 22′ 0″ N, 14° 23′ 0″ O
Höhe 476 m s.l.m.
Fläche 21,48 km²
Einwohner 1.436 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km²
Postleitzahl 81016
Vorwahl 0823
ISTAT-Nummer 061025
Volksbezeichnung Castellesi
Website Castello del Matese

Castello del Matese ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1436 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Caserta in Kampanien. Sie ist Bestandteil der Comunità Montana del Matese. Die Gemeinde liegt etwa 30 Kilometer nördlich von Caserta und grenzt unmittelbar an die Provinz Campobasso (Molise). Bis Ende 1970 hieß die Gemeinde noch Castello d'Alife.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1688 wurde die Gemeinde durch ein heftiges Erdbeben erschüttert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castello del Matese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien