Bakary Daffeh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bakary Daffeh
Personalia
Geburtstag 6. November 1995
Position Flügel, Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
mind. 2009–2010 Commit FC
2010–2011 Gunjur United
2011–2015 Brikama United
2012–2013 → 36 Lion FC (Leihe)
2013–2014 → Casa Sports (Leihe)
2014–2015 → Casa Sports (Leihe)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Gambia U20 mind. 1 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 20. August 2019

2 Stand: 17. August 2019

Bakary „Kanu“[1] Daffeh (* 6. November 1995; seltener auch Bakary Daffé[2][3]) ist ein gambischer Fußballspieler. Sein Name erlangte Bekanntheit, nachdem die Sport Bild Anfang August 2019 von dem Verdacht berichtet hatte, dass es sich bei Bakery Jatta (* 1998) um Daffeh handeln könnte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daffeh begann seine Karriere in Gambia beim Commit FC, für den er seit mindestens 2009 spielte.[4] Zur Saison 2010/11 wechselte er zum Zweitligisten Gunjur United, bevor er zur Saison 2011/12 zum Erstligisten Brikama United wechselte. Dort war in der Saison 2012 Teil des Kaders in der CAF Champions League.[5] Er spielte im Jahr 2012 für neun Monate auf Leihbasis beim nigerianischen Erstligisten 36 Lion FC aus Lagos[6] und kehrte Anfang 2013 zu Brikama United zurück.[7] Laut dem Transfer-Registrierungs-System (TRS) der FIFA war er bis November 2013 auf den Verein registriert.[8] Anfang Dezember 2013 wechselte Daffeh für ein Jahr auf Leihbasis zum senegalesischen Erstligisten Casa Sports aus Ziguinchor.[7] Er spielte zunächst bis zum Ende der Saison 2013/14 für Casa Sports, kehrte von Juli bis November 2014 zu Brikama United zurück[9] und spielte zwischen Dezember 2014 und Januar 2015 erneut für Casa Sports. Sein letzter Einsatz für den senegalesischen Verein datiert vom 11. Januar 2015.[10] Ab Januar 2015 absolvierte Daffeh ein Probetraining in Italien beim damaligen Drittligisten AS Pro Piacenza 1919.[11] Im Frühjahr 2015 kehrte er zu Brikama United zurück und wurde das letzte Mal im April 2015 in einem Spielbericht erwähnt.[12] Seither sind keine Leistungsdaten und Kaderzugehörigkeiten für Daffeh mehr zu verzeichnen.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daffeh spielte im April 2014 mindestens ein Mal in der U20-Nationalmannschaft Gambias, als er beim 1:0-Sieg gegen Liberia im Rahmen der Qualifikation für den U20-Afrika-Cup 2015 den Siegtreffer erzielte.[13] Da in der gambischen Mannschaft in diesem Spiel fünf Spieler eingesetzt worden waren, die vor dem 1. Januar 1995 geboren wurden, wurden alle gambischen Nationalmannschaften vom CAF von allen Kontinentalwettbewerben ausgeschlossen.[14][15]

Bezug zu Bakery Jatta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfang August 2019 veröffentlichte die Sport Bild das Ergebnis ihrer Recherchen, nach denen der Verdacht naheliege, dass Daffeh 2015 im Zuge der Flüchtlingskrise als Bakery Jatta nach Deutschland eingereist sei und sich drei Jahre jünger ausgegeben habe. Zwei seiner angeblichen ehemaligen Trainer haben nach dem Bericht seine Identität bestätigt. Zudem könne über 2015 hinaus kein weiteres Spiel für Daffeh mehr nachgewiesen werden.[16][17] Ein weiteres Indiz ist die von Medien festgestellte optische Ähnlichkeit von Daffeh mit Jatta, welche man anhand von Mannschaftsfotos sehen kann.[18] Der Verdacht konnte jedoch bis heute nicht bewiesen werden. Anfang September 2019 stellte das Bezirksamt Hamburg-Mitte seine Ermittlungen gegen Jatta wegen der mutmaßlichen Identitätsfälschung ein, da sich keine belastbaren Anhaltspunkte ergeben hatten, die ausländerrechtliche Maßnahmen begründen würden.[19]

Am 19. September 2019 berichtete die Bild-Zeitung, dass Bakery Jatta im Jahr 2015 bei den Bremer Behörden den Namen Bakary Daffeh in seiner E-Mail-Adresse angegeben habe. Das Sozialzentrum Gröpelingen/Walle habe am 3. September Kopien von Jattas Personalbogen bei der Polizei Bremen mit dem Hinweis eingereicht, dass es große Ungereimtheiten in dem Fall gebe.[20] Auf Nachfrage des Norddeutschen Rundfunks bestätigte die Bremer Staatsanwaltschaft die erneute Prüfung des Sachverhalts.[21] Wenige Wochen später gab sie jedoch bekannt, keine Ermittlungen vorzunehmen; der Fall sei aus ihrer Sicht abgeschlossen.[22] Anfang Juli 2020 ging die Hamburger Staatsanwaltschaft erneut dem Verdacht nach, dass Daffeh die wahre Identität von Jatta sein könne.[23]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AS Douane sign Brikama United striker Sainey Bojang, thepoint.gm, 10. Januar 2017, abgerufen am 17. August 2019.
  2. Ziguinchor/Football : Le Casa Sports décroche une grosse pointure en Gambie, scoopsdeziguinchor.com, 28. November 2013, abgerufen am 14. Februar 2020.
  3. FOOTBALL A TAMBACOUNDA CASA SPORTS BAT DON BOSCO 4 A 0 EN MATCH AMICAL, xibartamba.com, 24. November 2013, abgerufen am 14. Februar 2020.
  4. Commit FC Unbeaten In Gunjur Nawettan, thepoint.gm, 26. August 2009, abgerufen am 17. August 2019.
  5. Faites la connaissance de l'adversaire de l'Espérance, e-s-tunis.com, abgerufen am 31. August 2019.
  6. Who We Are, 36lionfc.com, abgerufen am 20. August 2019.
  7. a b Cassa Sport sign Brikama United Bakary Daffeh on loan, thepoint.gm, 2. Dezember 2013, abgerufen am 16. August 2019.
  8. Behörden entlasten HSV-Profi Bakery Jatta, n-tv.de, 9. August 2019, abgerufen am 16. August 2019.
  9. We lost to Nyarry Tally due to maturity and experience – Bakary Daffeh (Memento vom 7. August 2019 im Internet Archive), thepoint.gm, 29. Oktober 2014.
  10. Siehe diesen Tweet von WestAfricanFootball vom 11. August 2019.
  11. Brikama Utd’s Daffeh off to Italy trials (Memento vom 7. August 2019 im Internet Archive)
  12. Brikama Utd hammer Bombada in Brikama derby to close gap, thepoint.gm, 14. April 2015, abgerufen am 16. August 2019.
  13. Gambia beat Liberia in U-20 qualifiers, thepoint.gm, 7. April 2014, abgerufen am 17. August 2019.
  14. Gambia disqualified, cafonline.com, 21. April 2014, abgerufen am 17. August 2019.
  15. Gambias Nationalteam für zwei Jahre gesperrt, spiegel.de, 10. Mai 2014, abgerufen am 17. August 2019.
  16. Spielt HSV-Profi Bakery Jatta mit falscher Identität?, sportbild.bild.de, 7. August 2019, abgerufen am 16. August 2019.
  17. Hat sich Bakery Jatta eine neue Identität zugelegt?, focus.de, 7. August 2019, abgerufen am 7. August 2019.
  18. Spielt ein Bundesliga-Stürmer unter falscher Identität?, watson.ch, 7. August 2019, abgerufen am 29. August 2019.
  19. NDR: Jatta: Bezirksamt stellt Ermittlungen ein. Abgerufen am 2. September 2019.
  20. Jatta hieß in seiner E-Mail-Adresse Daffeh, bild.de, 20. September 2019, abgerufen am 20. September 2019.
  21. Bremer Polizei prüft Fall Bakery Jatta, ndr.de, 20. September 2018
  22. Zeitung: Fall Bakery Jatta wohl abgeschlossen, ndr.de, 16. Oktober 2019
  23. Staatsanwaltschaft geht erneut Anhaltspunkten zu einer Doppelidentität bei Jatta nach n-tv, 2. Juli 2020