Barbadelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Sarria: Barbadelo
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Barbadelo (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Galicien
Provinz: Lugo
Comarca: Sarria
Koordinaten 42° 46′ N, 7° 27′ W42.766666666667-7.45435Koordinaten: 42° 46′ N, 7° 27′ W
Höhe: 435 msnm
Fläche: 184,62 km²
Einwohner: 13.488 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 73,06 Einw./km²
Postleitzahl: 27616
Gemeindenummer (INE): 27057 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad

Barbadelo oder Santiago de Barbadelo ist ein Ort am Rande des Jakobsweges. Er liegt in der Provinz Lugo der Autonomen Gemeinschaft Galicien in Spanien, administrativ ist er von Sarria abhängig.

Geschichte[Bearbeiten]

Zu Beginn des 11. Jahrhunderts war Barbadelo ein von Samos abhängiges Doppelkloster. Nach der Desamortisation in Spanien wandelte es sich zu einem zivilen Ort und Pfarrgemeinde.

Sehenswertes[Bearbeiten]

Barbadelo verfügt mit der romanischen Jakobskirche (Igrexa de Santiago de Barbadelo) über eine Sehenswürdigkeit von nationalem Wert. Sie wurde Ende des 12. Jahrhunderts gebaut. Der Grundriss ist rechteckig, das Mauerwerk aus behauenen Granitsteinen. Das Hauptportal ist mit zwei glatt gearbeiteten Archivolten die nach außen mit einem Schachbrettfries abgegrenzt sind und auf Säulen ruhen, die mit Mensch- und Tiermotiven geschmückt sind. Eine weitere Tür ist mit Jakobsmuschel geschmückt, ihre Säulen mit Pflanzenmotiven. An der Nordostecke erhebt sich ein Turm über quadratischer Grundfläche. Der Altarraum ist auf Granitsäulen gestützt, das Retabel ist im Barockstil gestaltet.

Innerhalb des Gemeindegebiets befinden sich die Reste eines befestigten keltiberischen Dorfs, des Castro das Paredes.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kirche Santiago de Barbadelo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
Muszla Jakuba.svg
Navigationsleiste Jakobsweg „Camino Francés

← Vorhergehender Ort: Sarria | Barbadelo | Nächster Ort: Mercado de Serra →