Barbery (Oise)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barbery
Barbery (Frankreich)
Barbery
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Senlis
Kanton Pont-Sainte-Maxence
Gemeindeverband Communauté de communes Senlis Sud Oise
Koordinaten 49° 13′ N, 2° 40′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 2° 40′ O
Höhe 68–102 m
Fläche 7,6 km2
Einwohner 562 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km2
Postleitzahl 60810
INSEE-Code
Website http://barbery.oise.free.fr/

Rathaus (Mairie) von Barbery

Barbery ist eine französische Gemeinde mit 562 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Barbery gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Pont-Sainte-Maxence (bis 2015: Kanton Senlis). Die Einwohner werden Barberisiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barbery ist ein kleiner Vorort wenige Kilometer östlich von Senlis. Umgeben wird Barbery von den Nachbargemeinden Brasseuse im Norden, Rully im Norden und Nordosten, Montépilloy im Osten und Südosten, Borest im Süden, Mont-l’Évêque im Südwesten, Chamant im Westen sowie Ognon im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
554 531 480 452 483 518 501 558
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barbery (Oise) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien