Borest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Borest
Borest (Frankreich)
Borest
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Senlis
Kanton Nanteuil-le-Haudouin
Gemeindeverband Senlis Sud Oise
Koordinaten 49° 11′ N, 2° 40′ OKoordinaten: 49° 11′ N, 2° 40′ O
Höhe 59–123 m
Fläche 12,78 km2
Einwohner 330 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 60300
INSEE-Code
Website http://www.borest.org/

Rathaus (Mairie) von Borest

Borest ist eine französische Gemeinde mit 330 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Nanteuil-le-Haudouin.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Borest liegt etwa Kilometer von 45 Kilometer nordöstlich von Paris an der Nonette. Umgeben wird Borest von den Nachbargemeinden Barbery im Norden, Montépilloy im Nordosten, Baron im Osten, Fontaine-Chaalis im Süden und Osten sowie Mont-l’Évêque im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 312 295 310 271 343 326 339 329
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menhir La Queue de Gargantua
  • Kirche Saint-Martin aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique seit 1930
  • Resteder Priorei Sainte-Geneviève aus dem 12. Jahrhundert mit Um- und Anbauten aus dem 14. Jahrhundert, seit 1930 Monument historique
  • Schloss La Bossière
  • Herrenhaus Saint-Vincent

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Borest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien