Neuilly-en-Thelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neuilly-en-Thelle
Wappen von Neuilly-en-Thelle
Neuilly-en-Thelle (Frankreich)
Neuilly-en-Thelle
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Senlis
Kanton Méru
Gemeindeverband Thelloise
Koordinaten 49° 13′ N, 2° 17′ OKoordinaten: 49° 13′ N, 2° 17′ O
Höhe 89–170 m
Fläche 15,73 km2
Einwohner 3.448 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 219 Einw./km2
Postleitzahl 60530
INSEE-Code
Website http://www.neuillyenthelle.fr/

Rathaus von Neuilly-en-Thelle

Neuilly-en-Thelle ist eine französische Gemeinde mit 3448 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Senlis und zum Kanton Méru. Neuilly-en-Thelle ist Mitglied der Communauté de communes Thelloise.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick auf Neuilly-en-Thelle (im Vordergrund Ercuis)

Neuilly-en-Thelle liegt in der Landschaft Thelle. Umgeben wird Neuilly-en-Thelle von den Nachbargemeinden Ully-Saint-Georges im Norden, Cirres-lès-Mello und Ercuis im Nordosten, Coury-en-Thelle im Osten und Südosten, Morangles im Süden, Fresnoy-en-Thelle im Süden und Südwesten, Puiseux-le-Hauberger im Westen und Südwesten sowie Dieudonné im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.882 1.942 1.898 2.397 2.683 3.064 3.097 3.082

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Denis

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Neuilly-en-Thelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien