Blécourt (Nord)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blécourt
Blécourt (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Nord (59)
Arrondissement Cambrai
Kanton Cambrai
Gemeindeverband Cambrai
Koordinaten 50° 13′ N, 3° 13′ OKoordinaten: 50° 13′ N, 3° 13′ O
Höhe 48–72 m
Fläche 3,59 km²
Einwohner 305 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 85 Einw./km²
Postleitzahl 59268
INSEE-Code
Website http://www.blecourt.fr/

Rathaus

Blécourt ist eine französische Gemeinde mit 305 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Nord in der Region Hauts-de-France; sie gehört zum Arrondissement Cambrai und zum Kanton Cambrai.

Blécourt gehörte von 1993 bis 2014 zur Communauté de communes de l’Ouest Cambrésis.

Nachbargemeinden von Blécourt sind Abancourt im Norden, Bantigny im Nordosten, Cuvillers im Osten, Ramillies im Südosten, Tilloy-lez-Cambrai im Süden und Sancourt im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 276 264 273 326 326 344 360

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 351–352.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Blécourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien