Les Rues-des-Vignes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Les Rues-des-Vignes
Wappen von Les Rues-des-Vignes
Les Rues-des-Vignes (Frankreich)
Les Rues-des-Vignes
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Cambrai
Kanton Le Cateau-Cambrésis
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Cambrai
Koordinaten 50° 6′ N, 3° 14′ OKoordinaten: 50° 6′ N, 3° 14′ O
Höhe 62–146 m
Fläche 17,85 km2
Einwohner 761 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km2
Postleitzahl 59258
INSEE-Code

Les Rues-des-Vignes ist eine französische Gemeinde mit 761 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Cambrai und ist Teil des Kantons Le Cateau-Cambrésis (bis 2015: Kanton Marcoing). Die Einwohner werden Ruvignois genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Rues-des-Vignes liegt etwa acht Kilometer südlich von Cambrai an der Schelde. Umgeben wird Les Rues-des-Vignes von den Nachbargemeinden Masnières im Norden und Nordwesten, Crèvecœur-sur-l’Escaut im Osten, Aubencheul-aux-Bois, Bantouzelle und Honnecourt-sur-Escaut im Süden, Banteux im Südwesten sowie Villers-Plouich im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelalter hieß der Ort Vinchy. Hier fand 717 die Schlacht von Vincy statt. Mit dem Sieg in dieser Schlacht legte Karl Martell den Grundstein für die Ablösung der Merowinger durch die Karolinger.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 631 635 706 713 720 661 671 747
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kloster Vaucelles
  • Archäologische Grabungsstätte
Kloster Vaucelles

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Rues-des-Vignes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien