Fégréac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fégréac
Fegerieg
Wappen von Fégréac
Fégréac (Frankreich)
Fégréac
Region Pays de la Loire
Département Loire-Atlantique
Arrondissement Châteaubriant-Ancenis
Kanton Pontchâteau
Gemeindeverband Redon Agglomération
Koordinaten 47° 35′ N, 2° 3′ WKoordinaten: 47° 35′ N, 2° 3′ W
Höhe 0–62 m
Fläche 44,40 km²
Einwohner 2.395 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Postleitzahl 44460
INSEE-Code
Website http://www.fegreac.fr

Rathaus (Hôtel de ville)

Fégréac (bretonisch: Fegerieg) ist eine französische Gemeinde mit 2.395 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Châteaubriant-Ancenis und zum Kanton Pontchâteau (bis 2015: Kanton Saint-Nicolas-de-Redon). Die Einwohner werden Fégréacais(es) genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fégréac liegt etwa 75 Kilometer nördlich von Nantes. Der Fluss Vilaine begrenzt die Gemeinde im Westen und Nordwesten, im Süden der Isac und der Canal de Nantes à Brest. Umgeben wird Fégréac von den Nachbargemeinden Saint-Nicolas-de-Redon im Norden, Avessac im Nordosten, Plessé im Osten und Südosten, Guenrouet im Südosten, Sevérac im Süden, Théhillac im Südwesten sowie Rieux im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 164.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 1890 1835 1714 1752 1874 1994 2131 2445

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Méréac

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Fégréac

  • Kirche Saint-Méréac
  • Kapelle Saint-Jacques
  • Kapelle Saint-Joseph
  • Herrenhaus Penhouet aus dem 16. Jahrhundert
  • Schloss Dréneuc
  • Schloss La Touche Saint-Joseph
  • Kreuz von Fégréac, Steinkreuz, Monument historique seit 1951
  • Étang Aumée
  • Schleuse in Le Bellion
  • Mühle

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 1181–1186.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fégréac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien