Notre-Dame-des-Landes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Notre-Dame-des-Landes
Wappen von Notre-Dame-des-Landes
Notre-Dame-des-Landes (Frankreich)
Notre-Dame-des-Landes
Staat Frankreich
Region Pays de la Loire
Département (Nr.) Loire-Atlantique (44)
Arrondissement Châteaubriant-Ancenis
Kanton Nort-sur-Erdre
Gemeindeverband Erdre et Gesvres
Koordinaten 47° 23′ N, 1° 43′ WKoordinaten: 47° 23′ N, 1° 43′ W
Höhe 35–82 m
Fläche 37,59 km²
Einwohner 2.223 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 59 Einw./km²
Postleitzahl 44130
INSEE-Code
Website http://www.notredamedeslandes.fr/

Mairie Notre-Dame-des-Landes

Notre-Dame-des-Landes ist eine französische Gemeinde mit 2223 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Sie gehört zum Arrondissement Châteaubriant-Ancenis und zum Kanton Nort-sur-Erdre (bis 2015: Kanton Blain).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 25 Kilometer nordwestlich von Nantes. An der westlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Plongeon. Nachbargemeinden von Notre-Dame-des-Landes sind Blain im Norden, Héric im Nordosten, Grandchamps-des-Fontaines im Südosten, Vigneux-de-Bretagne im Süden und Fay-de-Bretagne im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist Teil der historischen Bretagne. Entstanden in der Mitte des 19. Jahrhunderts, hat der Ort den ursprünglichen Charakter mit Landwirtschaft, Viehzucht und ländlicher Wirtschaft beibehalten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 1187 1137 1112 1274 1527 1650 1839 2184
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame
  • Kirche Notre-Dame

Flughafenprojekt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktion gegen den Flughafenbau vom Juni 2006

Seit den frühen 2000er Jahren wurde mit der Planung eines neuen (Regional-)Flughafens unter dem Namen Aéroport du Grand Ouest[1] begonnen, der den Flughafen Nantes ablösen sollte.

Die betroffenen Bewohner von Notre-Dame-des-Landes protestierten mit großer Entschlossenheit gegen den Flughafenbau auf ihrem Gemeindegebiet. Sie wollten verhindern, dass die Landschaft zerstört und fruchtbares Land versiegelt wird.[2][3]

Mitte Januar 2018 gab die französische Regierung bekannt, das Projekt endgültig aufzugeben.[4][5]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Loire-Atlantique. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-040-X, S. 157–159.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Notre-Dame-des-Landes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://aeroport-grandouest.fr/
  2. http://www.bei-abriss-aufstand.de/2012/10/25/solidaritatserklarung-fur-notre-dame-des-landes/
  3. http://www.ouest-france.fr/pays-de-la-loire/notre-dame-des-landes-44130/aeroport-nddl-nicolas-hulot-estime-qu-il-existe-des-alternatives-5000772/
  4. Notre-Dame-des-Landes : le gouvernement abandonne le projet d'aéroport, Le Figaro, 17. Januar 2018, abgerufen am 17. Januar 2018 (französisch).
  5. Langer Konflikt: Flughafenplan in Frankreich gekippt orf.at, 17. Januar 2018, abgerufen 17. Januar 2018.