Route nationale 164

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 164 in Frankreich
N 164
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 121 + 158,5 km (historisch)

Regionen:

Status: abgestuft

Die Route nationale 164, kurz N 164 oder RN 164, ist eine französische Nationalstraße.

Sie wurde 1824 zwischen Ancenis und Landerneau festgelegt und geht auf die Route impériale 184 zurück. Ihre Gesamtlänge betrug 279,5 Kilometer. 1973 wurde sie zwischen Ancenis und Rostrenen, sowie Carhaix-Plouguer und Landerneau abgestuft und 1978 wurde aus diesen Abschnitten eine neue N 164 geformt:

  • N 164bis Montauban-de-Bretagne (N 12) – Rostrenen
  • N 164 Rostrenen – Carhaix-Plouguer
  • N 787 Carhaix-Plouguer – Châteaulin

Diese ist schon zum Teil als Schnellstraße ausgebaut und soll künftig durchgängig ausgebaut werden.

Streckenverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position höchst zulässige Gesamtgeschwindigkeit Fahrbahnen Typ Abschnitt Breitengrad Längengrad
1 110 1 Beginn der Autobahn N-12 48.2087 −2.0729
2 110 1 Normaler Abschnitt 48.1908 −2.1360
3 110 2 Vollständige Anschlussstelle Saint-Méen-le-Grand 48.1878 −2.1696
4 110 2 Vollständige Anschlussstelle Saint-Méen 48.1783 −2.2005
5 110 2 Teil-Anschlußstelle Saint-Méen-le-Grand 48.1887 −2.2117
6 110 2 Vollständige Anschlussstelle La Gautraie 48.1996 −2.2523
7 110 2 Vollständige Anschlussstelle Trémorel 48.1936 −2.3325
8 110 2 Teil-Anschlußstelle Merdrignac 48.1936 −2.3871
9 110 2 Teil-Anschlußstelle Merdrignac – D6 48.1882 −2.3982
10 110 2 Vollständige Anschlussstelle Merdrignac – D793 48.1875 −2.4248
11 110 2 Ende an Straße 48.1903 −2.4346
12 110 2 Beginn an Straße 48.1970 −2.5000
13 110 2 Vollständige Anschlussstelle Laurenan – D22 48.1913 −2.5151
14 110 2 Ende an Straße 48.1859 −2.5302
15 110 2 Beginn an Straße 48.1702 −2.6176
16 110 2 Teil-Anschlußstelle Le Billiac – D16 48.1762 −2.6582
17 110 2 Vollständige Anschlussstelle Aktivitätszentrum 48.1810 −2.6891
18 110 2 Dreieck (D) mit Kreisverkehr D700_22 Bestère 48.1811 −2.7311
19 110 2 Teilausgebautes Dreieck D700_22 48.1868 −2.7451
20 110 2 Vollständige Anschlussstelle Loudéac (nord) 48.1936 −2.7548
21 110 2 Vollständige Anschlussstelle Trévé/Loudéac (west) 48.1922 −2.7744
22 110 2 Vollständige Anschlussstelle La Ville Donnio 48.1820 −2.8106
23 110 2 Brücke Oust 48.1803 −2.8372
24 110 2 Vollständige Anschlussstelle Saint-Caradec/Bel Air 48.1869 −2.8684
25 110 2 Ende der Autobahn 48.2012 −2.8913
26 90 1 N-164 Caurel 48.2185 −3.0178
27 110 2 Normaler Abschnitt N-164 Caurel 48.2189 −3.0535
28 110 2 Vollständige Anschlussstelle Saint-Gelven 48.2206 −3.0950
29 110 2 Vollständige Anschlussstelle Gouarec (ost)-Laniscat 48.2323 −3.1639
30 110 2 Vollständige Anschlussstelle Gouarec (west) 48.2329 −3.2067
31 110 2 Teil-Anschlußstelle Plouguernével 48.2395 −3.2245
32 90 1 N 164 Rostrenen 48.2430 −3.2966
33 110 2 Beginn an Straße N 164 Paule 48.2557 −3.4327
34 110 2 Vollständige Anschlussstelle Maël-Carhaix-La Pie 48.2600 −3.4507
35 110 2 Vollständige Anschlussstelle Carhaix-Plouguer – D787 (Guingamp) 48.2687 −3.5379
36 110 2 Brücke ~ Hyères
37 110 2 Vollständige Anschlussstelle Carhaix-Plouger – D769 (Gourin, Lorient) 48.2556 −3.6113
38 110 2 Botaval 48.2452 −3.6551
39 90 1
40 110 2 Brücke ~Aulne 48.2199 −3.7051
41 110 2 Vollständige Anschlussstelle Pont Triffen 48.2189 −3.7071
42 110 2 Ende an Straße N164 – Landeleau 48.2207 −3.7365
43 110 2 Beginn an Straße 48.2038 −3.8834
44 110 2 Vollständige Anschlussstelle Lennon-Ty-blaise – D89 48.2052 −3.9017
45 90 1 Normaler Abschnitt N164 Pleyben 48.2188 −3.9486
46 110 2 Vollständige Anschlussstelle Pleyben 48.2219 −3.9466
47 110 2 Vollständige Anschlussstelle Pleyben (ost) 48.2185 −3.9781
48 110 2 Teil-Anschlußstelle Pont Coblant 48.2182 4.0154
49 110 2 Ende der Autobahn (T) mit Kreisverkehr N165 – Ar Pouilhod 48.2144 4.0515

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]