I Should Have Known Better (The-Beatles-Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
I Should Have Known Better
The Beatles
Veröffentlichung 10. Juli 1964
Länge 2 min 43 s
Genre(s) Rock, Pop-Rock
Autor(en) Lennon/McCartney
Album A Hard Day’s Night

I Should Have Known Better (englisch Ich hätte es besser wissen müssen) ist ein Lied der britischen Band The Beatles aus dem Jahr 1964. Geschrieben wurde es von John Lennon, als Komponisten sind jedoch Lennon und Paul McCartney mit ihrem gemeinsamen Copyright angegeben. In Großbritannien erschien das Lied nie als Single, sondern war Bestandteil des Soundtracks zum Film A Hard Day’s Night, der in Deutschland unter dem Titel Yeah Yeah Yeah lief. Im Film selbst sind die Beatles beim Spielen von I Should Have Known Better zu sehen.

I Should Have Known Better schrieb Lennon im Januar 1964 in Paris, wo die Beatles gerade für ein dreiwöchiges Gastspiel im Olympia engagiert waren. Als Inspiration diente das Album The Freewheelin’ Bob Dylan von Bob Dylan, das die Beatles in Paris fortwährend hörten.[1] Auf den Inhalt des Liedes angesprochen, entgegnete Lennon 1980, dass das Lied nur ein Lied ohne Bedeutung sei.[2]

Aufnahme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 25. Februar 1964 unternahmen die Beatles in den Londoner Abbey Road Studios einen ersten Versuch, I Should Have Known Better aufzunehmen. Nach drei Ansätzen gaben sie es jedoch auf, nachdem Lennon mit seinem Mundharmonikaspiel nicht zurechtkam. Am Folgetag spielten die Beatles die endgültige Version des Liedes ein, nachdem das Arrangement ein wenig verbessert wurde.[3]

Das Lied markiert zwei Wendepunkte in der musikalischen Entwicklung der Beatles: Zum einen war es das letzte Lied, dessen Hauptthema auf einer Mundharmonika gespielt wurde, zum anderen kam George Harrisons neue zwölfsaitige Rickenbacker-Gitarre prominent zum Einsatz, die den Sound der Beatles 1964 und 1965 deutlich prägte.[4]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 10. Juli 1964 erschien I Should Have Known Better auf der britischen Ausgabe des Albums A Hard Day’s Night.[5] Als Single wurde das Lied erst 1976 auf der B-Seite von Yesterday veröffentlicht.

In den Vereinigten Staaten dagegen wurde das Lied drei Tage später auf der B-Seite der Single A Hard Day’s Night veröffentlicht, die sich auf Platz 53 der Billboard Hot 100 platzieren konnte. Auf dem US-amerikanischen Soundtrack-Album ist auch eine instrumentale orchestrale Fassung zu hören, die von George Martin arrangiert wurde.

In Deutschland erschien I Should Have Known Better als Single und platzierte sich auf Platz sechs der Single-Charts.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Beatles Bible
  2. The Beatles Bible
  3. Mark Lewisohn: The Complete Beatles Recording Sessions: The Official Story of the Abbey Road Years (1988, ISBN 0-600-61207-4)
  4. The Beatles Bible
  5. A Hard Day’s Night auf www.jpgr.co.uk