Penny Lane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Penny Lane
The Beatles
Veröffentlichung 13. Februar 1967
Genre(s) Pop
Autor(en) Lennon/McCartney
Auszeichnung(en) Goldene Schallplatte
Album Magical Mystery Tour

Penny Lane ist ein von Paul McCartney und John Lennon komponiertes Lied der Beatles. Es wurde am 13. Februar 1967 zusammen mit Strawberry Fields Forever als Single mit zwei A-Seiten veröffentlicht. Die beiden Stücke waren ihnen gleich wichtig; keinem wollte oder konnte die Gruppe den Vorzug geben und damit das andere auf die B-Seite verbannen.

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aufnahmen zu Penny Lane fanden von Ende Dezember 1966 bis in die ersten Januarwochen des Jahres 1967 in den Londoner Abbey Road Studios statt. Produziert wurde das Stück von George Martin.

Der prägnante Trompetenpart war gar nicht vorgesehen, die Idee dazu kam McCartney, als er im Fernsehen eine Aufführung der Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach sah. Das Solo aus dem 2. Brandenburgischen Konzert wurde von David Mason auf einer Piccolotrompete gespielt. In mehreren Aufnahmesessions wurden zuerst Basisspuren eingespielt und später Overdubs mit Oboen und Flöten hinzugefügt.[1]

Im Jahr 1980 erschien auf der amerikanischen Ausgabe von Rarities ein Hybrid der deutschen Stereoversion und dem ursprünglichen Ende des Liedes, bei dem erneut David Masons Piccolotrompete zu hören ist, mit der Penny Lane auf der 1967 von Capitol Records verteilten Promoversion ausklingt. Für Anthology 2 wurde ein Take mit Englischhorn verwendet, zu der das Ende mit Piccolotrompete hinzugefügt wurde. Im Mai 2017 wurde auf der vierten CD der Limited Super Deluxe Edition zum 50-jährigen Jubiläum des Albums Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band eine vollständige Version der Capitol-Records-Promoabmischung aus dem Jahr 1967 erstmals auf Compact Disc veröffentlicht.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenschild Penny Lane

Penny Lane ist eine Straße in Liverpool, der, wegen der Popularität des Liedes, immer wieder die Straßenschilder gestohlen wurden, sodass diese schließlich durch aufgemalte Varianten ersetzt wurden. Die Straße befindet sich dort, wo John Lennon und Paul McCartney aufwuchsen. Alle erwähnten Orte und Personen des Liedes stammen aus McCartneys Erinnerungen oder aus einem Notizbuch, in das er – als junger Mann auf John Lennon wartend – Beobachtungen schrieb. Das lyrische Ich steht an einer Busstation, während es in Strömen regnet, und beobachtet alltägliche sowie seltsame Dinge und Menschen: einen Frisör, der in seinem Salon Fotos von allen Leuten zeigt, die er kennt. Interessanterweise schauen alle Passantinnen und Passanten herein, um „Hallo“ zu sagen. Dann ist die Rede von einem Bankangestellten, der selbst bei strömendem Regen nie einen Mack trägt, von einem Feuerwehrmann mit einer Sanduhr und einem Porträt der Queen in der Tasche, von einer hübschen Krankenschwester, die Mohnblumen verkauft. Interessant an dem beschreibenden Text ist die Spannung zwischen den Beobachtungen, die in den Liedstrophen zum Ausdruck kommen, und dem Refrain, in dem sich das lyrische Ich unter einem sommerlich blauen Vororthimmel befindet und sich an diese Beobachtungen zurückerinnert. Bei den Worten “four of fish and finger pie” (auf deutsch etwa „vier Fingerkuppen und Fisch“) im Songtext handelt es sich um eine versteckte Anspielung auf Petting – und damit um eine der wenigen Zoten im Gesamtwerk der Beatles.[2]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singleveröffentlichung

Die Single wurde am 20. März 1967 mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Ursprünglich waren Penny Lane und Strawberry Fields Forever für eine Veröffentlichung auf dem Album Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band vorgesehen. Stattdessen erschienen beide Lieder dann auf einer Single. In den USA nutzte Capitol Records die Titel, um die LP Magical Mystery Tour aufzufüllen.

Für Penny Lane wurde ein Promotionfilm gedreht. Die Single war neben der Debüt-Single Love Me Do der Beatles die einzige, die nicht die Spitzenposition der britischen Hitparade erreichte, obwohl sie zwei der bekanntesten Stücke der Band enthält. Dies lag daran, dass die Verkaufszahlen der Single durch zwei geteilt wurden, um als zwei einzelne Singles in der britischen Hitparade geführt werden zu können. Den ersten Platz belegte stattdessen Engelbert Humperdinck mit der Single Release Me.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mark Lewisohn: The Complete Beatles Recording Sessions. London, Hamlyn, 2004, ISBN 0-681-03189-1. S. 91–93
  2. Steve Turner: A Hard Day’s Write: The Stories Behind Every Beatles Song. New York, HarperCollins, 2005, ISBN 0-06-084409-4. S. 118 f.
  3. Bruce Spizer: Beatles for Sale on Parlophone Records. 498 Productions L.L.C., New Orleans LA 2011, S. 68