La Tour-du-Meix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
La Tour-du-Meix
La Tour-du-Meix (Frankreich)
La Tour-du-Meix
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Moirans-en-Montagne
Gemeindeverband Région d’Orgelet
Koordinaten 46° 32′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 46° 32′ N, 5° 40′ O
Höhe 423–686 m
Fläche 13,42 km2
Einwohner 231 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 39270
INSEE-Code

La Tour-du-Meix ist eine französische Gemeinde mit 231 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Moirans-en-Montagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Tour-du-Meix liegt am rechten Ufer des Stausees Lac de Vouglans und grenzt im Norden an Largillay-Marsonnay, im Nordosten an Barésia-sur-l’Ain, im Osten an Coyron, im Südosten an Maisod, im Süden an Orgelet und im Westen an Plaisia.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
186 189 142 156 167 162 224

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Tour-du-Meix – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien