Val d’Épy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Val-d’Épy)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Val d’Épy
Val d’Épy (Frankreich)
Val d’Épy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Saint-Amour
Gemeindeverband Porte du Jura
Koordinaten 46° 23′ N, 5° 24′ OKoordinaten: 46° 23′ N, 5° 24′ O
Höhe 285–555 m
Fläche 25,35 km2
Einwohner 354 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 39160
INSEE-Code

Val d’Épy ist eine französische Gemeinde mit 354 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Jura in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Saint-Amour.

Historische Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie entstand am 1. Januar 2016 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der ehemaligen Gemeinden Florentia, Nantey, Senaud und Val-d’Épy (Schreibweise mit Bindestrich), die in der neuen Gemeinde als Communes déléguées aufscheinen.

Zum 1. Januar 2018 kam die vormals eigenständige Gemeinde La Balme-d’Épy als weitere Commune déléguée hinzu.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Val-d’Épy liegt etwa 25 Kilometer nordnordöstlich von Bourg-en-Bresse. Die Nachbargemeinden sind Thoissia und Andelot-Morval im Norden, Val Suran im Süden und Osten, Salavre im Südwesten, Coligny und Saint-Jean-d’Étreux im Westen sowie Les Trois Châteaux im Nordwesten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Val d’Épy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien