Commenailles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Commenailles
Commenailles (Frankreich)
Commenailles
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Jura
Arrondissement Lons-le-Saunier
Kanton Bletterans
Gemeindeverband Bresse Haute Seille
Koordinaten 46° 48′ N, 5° 27′ OKoordinaten: 46° 48′ N, 5° 27′ O
Höhe 194–222 m
Fläche 21,51 km2
Einwohner 848 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km2
Postleitzahl 39140
INSEE-Code

Commenailles ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Bourgogne-Franche-Comté, zum Département Jura, zum Arrondissement Lons-le-Saunier und zum Kanton Bletterans.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeindegemarkung liegen mehrere kleine Seen wie der Étang de Bugnot, der Étang de Frache, der Étang Guillaume, der Étang au Roch, der Étang du Vernois, der Étang de la Nuisière und der Étang de la Belle Pomme. Die Nachbargemeinden sind Beauvernois (Département Saône-et-Loire) im Norden, Chaumergy und La Chaux-en-Bresse im Nordosten, Vincent-Froideville im Osten, Relans und Desnes im Süden sowie Chapelle-Voland im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde gehörte bis Mai 2006 zum Arrondissement Dole.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
710 687 608 662 688 720 748