La Ville-Dieu-du-Temple

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Ville-Dieu-du-Temple
Wappen von La Ville-Dieu-du-Temple
La Ville-Dieu-du-Temple (Frankreich)
La Ville-Dieu-du-Temple
Region Okzitanien
Département Tarn-et-Garonne
Arrondissement Montauban
Kanton Montech
Gemeindeverband Communauté de communes Terres des Confluences
Koordinaten 44° 2′ N, 1° 13′ OKoordinaten: 44° 2′ N, 1° 13′ O
Höhe 83–105 m
Fläche 26,16 km2
Einwohner 3.184 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 122 Einw./km2
Postleitzahl 82290
INSEE-Code
Website http://www.lavilledieudutemple.fr/

La Ville-Dieu-du-Temple ist eine Gemeinde im Südwesten Frankreichs im Département Tarn-et-Garonne in der Region Okzitanien. Sie hat 3.184 Einwohner (Stand 1. Januar 2014), gehört zum Arrondissement Montauban und ist Teil des Kantons Montech. Die Einwohner werden Théopolitains genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Ville-Dieu-du-Temple liegt in der Ebene des Tarn-Tales. Umgeben wird La Ville-Dieu-du-Temple von den Nachbargemeinden Labastide-du-Temple und Méauzac im Norden, Barry-d’Islemade im Nordosten, Albefeuille-Lagarde im Nordosten und Osten, Montbeton im Osten und Südosten, Escatalens im Süden, Saint-Porquier im Südwesten sowie Castelsarrasin im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 658 (heutige Départementstraße 958).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde im 12. Jahrhundert durch die Tempelritter gegründet, die hier eine Kommandantur einrichteten. Mit dem Untergang des Templerordens wurde der Malteserorden mit der Ortschaft im 14. Jahrhundert belehnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.158 1.236 1.362 1.656 1.744 2.329 2.415 3.052

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche im neogotischen Stil, 1865 erbaut, als Ersatz für die während der französischen Revolution abgebrochene Kirche Notre-Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: La Ville-Dieu-du-Temple – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien