Houry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Houry
Houry (Frankreich)
Houry
Region Hauts-de-France
Département Aisne
Arrondissement Vervins
Kanton Vervins
Gemeindeverband Thiérache du Centre
Koordinaten 49° 47′ N, 3° 51′ OKoordinaten: 49° 47′ N, 3° 51′ O
Höhe 90–172 m
Fläche 3,48 km2
Einwohner 50 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 02140
INSEE-Code

Rathaus der Gemeinde

Houry ist eine französische Gemeinde mit 50 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den im Arrondissement Vervins im Kanton Vervins südwestlich von Vervins liegenden Ort führt die Départementsstraße D37. Südlich der Ortslage verläuft der Fluss Brune.

1793 zählte der Ort 121 Einwohner. Bis 1836 stieg die Einwohnerzahl auf 160 an. Sie sank dann langfristig bis sie 1911 nur noch 102 Personen betrug. 1921 war sie wieder auf 116 angestiegen, um kurz darauf wieder abzusinken. Nach einem zwischenzeitlichen Anstieg im Jahr 1946 auf 113 Menschen, sank sie dann stark ab. 1982 lebten nur noch 49 Menschen im Ort und erholte sich danach nur leicht. 2009 zählte die Gemeinde 63 Bewohner.

Im Ort befindet sich eine historische Wehrkirche.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 78 369 53 49 57 57 63 50
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Houry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wehrkirche