Liste der Nummer-eins-Hits in den britischen Charts (2013)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle britischen Nummer-eins-Hits im Jahr 2013.

Singles Alben
  • Emeli SandéOur Version of Events
    • 2 Wochen (23. Dezember 2012 bis 5. Januar 2013, insgesamt 10 Wochen)
  • Calvin Harris18 Months
    • 1 Woche (6. Januar – 12. Januar, insgesamt 2 Wochen)
  • Emeli SandéOur Version of Events
    • 1 Woche (13. Januar – 19. Januar, insgesamt 10 Wochen)
  • Les Misérables (Soundtrack)
    • 2 Wochen (20. Januar – 2. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • Biffy ClyroOpposites
    • 1 Woche (3. Februar – 9. Februar)
  • Les Misérables (Soundtrack)
    • 2 Wochen (10. Februar – 23. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • Emeli SandéOur Version of Events
    • 2 Wochen (24. Februar – 9. März, insgesamt 10 Wochen)
  • BastilleBad Blood
    • 1 Woche (10. März – 16. März, insgesamt 3 Wochen → 2014)
  • David BowieThe Next Day
    • 1 Woche (17. März – 23. März)
  • Justin TimberlakeThe 20/20 Experience
    • 3 Wochen (24. März – 13. April)
  • ParamoreParamore
    • 1 Woche (14. April – 20. April)
  • Michael BubléTo Be Loved
    • 2 Wochen (21. April – 4. Mai)
  • RudimentalHome
    • 1 Woche (5. Mai – 11. Mai)
  • Caro EmeraldThe Shocking Miss Emerald
    • 1 Woche (12. Mai – 18. Mai)
  • Rod StewartTime
    • 1 Woche (19. Mai – 25. Mai)
  • Daft PunkRandom Access Memories
    • 2 Wochen (26. Mai – 8. Juni)
  • DisclosureSettle
    • 1 Woche (9. Juni – 15. Juni)
  • Black Sabbath13
    • 1 Woche (16. Juni – 22. Juni)
  • Kanye WestYeezus
    • 1 Woche (23. Juni – 29. Juni)
  • Tom OdellLong Way Down
    • 1 Woche (30. Juni – 6. Juli)
  • Mumford & SonsBabel
    • 1 Woche (7. Juli – 13. Juli, insgesamt 3 Wochen)
  • Jay ZMagna Carta… Holy Grail
    • 1 Woche (14. Juli – 20. Juli)
  • Robin ThickeBlurred Lines
    • 1 Woche (21. Juli – 27. Juli)
  • Jahméne DouglasLove Never Fails
    • 1 Woche (28. Juli – 3. August)
  • Richard & AdamThe Impossible Dream
    • 4 Wochen (4. August – 31. August)
  • Avenged SevenfoldHail to the King
    • 1 Woche (1. September – 7. September)
  • The 1975The 1975
    • 1 Woche (8. September – 14. September)
  • Arctic MonkeysAM
    • 2 Wochen (15. September – 28. September)
  • Kings of LeonMechanical Bull
    • 1 Woche (29. September – 5. Oktober)
  • HaimDays Are Gone
    • 1 Woche (6. Oktober – 12. Oktober)
  • Miley CyrusBangerz
    • 1 Woche (13. Oktober – 19. Oktober)
  • John NewmanTribute
    • 1 Woche (20. Oktober – 26. Oktober)
  • Katy PerryPrism
    • 1 Woche (27. Oktober – 2. November)
  • Arcade FireReflektor
    • 1 Woche (3. November – 9. November)
  • EminemThe Marshall Mathers LP 2
    • 1 Woche (10. November – 16. November)
  • Lady GagaArtpop
    • 1 Woche (17. November – 23. November)
  • Robbie WilliamsSwings Both Ways
    • 1 Woche (24. November – 30. November, insgesamt 4 Wochen)
  • One DirectionMidnight Memories
    • 2 Wochen (1. Dezember – 14. Dezember)
  • Robbie WilliamsSwings Both Ways
    • 3 Wochen (15. Dezember – 4. Januar 2014, insgesamt 4 Wochen)

Die Angaben basieren auf den offiziellen Verkaufshitparaden der Official UK Charts Company für das Vereinigte Königreich. Die Datumsangaben beziehen sich auf das Gültigkeitsdatum der Charts, also jeweils die auf die Verkaufswoche folgende Woche.

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2013 in Argentinien, Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Staaten .

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2013 in Argentinien, Australien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn und den Vereinigten Staaten .