Lockstedt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Lockstedt
Lockstedt
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Lockstedt hervorgehoben
Koordinaten: 54° 0′ N, 9° 41′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Steinburg
Amt: Kellinghusen
Höhe: 28 m ü. NHN
Fläche: 7,32 km2
Einwohner: 161 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 22 Einwohner je km2
Postleitzahl: 25551
Vorwahlen: 04826, 04877
Kfz-Kennzeichen: IZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 61 064
Adresse der Amtsverwaltung: Am Markt 9
25548 Kellinghusen
Webpräsenz: www.amt-kellinghusen.de
Bürgermeister: Klaus Rühmann (KWVL)
Lage der Gemeinde Lockstedt im Kreis Steinburg
Karte

Lockstedt (niederdeutsch: Locksteed) ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein. Das Gut Springhoe gehört zur Gemeinde.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lockstedt liegt 5 km nordöstlich von Hohenlockstedt und 7 km nördlich von Kellinghusen. Etwa 6 km südlich von Lockstedt verläuft die Bundesstraße 206 von Itzehoe nach Bad Bramstedt. Der Mühlenteich, durch den die Mühlenbarbeker Au fließt, liegt im Gemeindegebiet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Bereich der Gemeinde und im angrenzenden Schierenwald gibt es Hünengräber.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit der Kommunalwahl 2008 hat die Wählergemeinschaft ABL vier und die Wählergemeinschaft KWVL drei Sitze in der Gemeindevertretung.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: „Von Gold und Grün durch zwei in verwechselten Farben abgeflachte abgewinkelte gefüllte Gegensparren geteilt, darin einen unten grünen, oben silbernen Bärlauch in Blüte.“[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lockstedt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2015 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein