Garden Open 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Garden Open 2016
Datum 2.5.2016 – 7.5.2016
Auflage 15
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
ATP Challenger Tour
Austragungsort Rom
ItalienItalien Italien
Turniernummer 2151
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/22Q/16D
Preisgeld 42.500 
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Aljaž Bedene
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Dustin Brown
TschechienTschechien František Čermák
Sieger (Einzel) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kyle Edmund
Sieger (Doppel) China VolksrepublikVolksrepublik China Bai Yan
China VolksrepublikVolksrepublik China Li Zhe
Turnierdirektor Ezio Pancho Di Matteo
Turnier-Supervisor Riccardo Ragazzini
Letzte direkte Annahme FrankreichFrankreich Axel Michon (217)
Stand: 2. Mai 2016

Die Garden Open 2016 waren ein Tennisturnier, das vom 2. bis 7. Mai 2016 in Rom stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour 2016 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Jiří Veselý Halbfinale
02. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Kyle Edmund Sieg
03. ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos 1. Runde
04. TschechienTschechien Adam Pavlásek 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. SerbienSerbien Filip Krajinović Finale

06. AustralienAustralien Jordan Thompson 1. Runde

07. FrankreichFrankreich Kenny de Schepper Achtelfinale

08. FrankreichFrankreich Vincent Millot Achtelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien J. Veselý 7 6                          
   TurkeiTürkei M. İlhan 5 2     1  TschechienTschechien J. Veselý 6 7  
SE  ItalienItalien S. Napolitano 3 7 6   SE  ItalienItalien S. Napolitano 1 63    
WC  ItalienItalien F. Bonacia 6 5 2     1  TschechienTschechien J. Veselý 7 6  
   DeutschlandDeutschland T. Kamke 6 6        DeutschlandDeutschland T. Kamke 5 0    
   China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Bai 2 2        DeutschlandDeutschland T. Kamke 64 6 6  
LL  JapanJapan Y. Uchiyama 4 4     8  FrankreichFrankreich V. Millot 7 1 4  
8  FrankreichFrankreich V. Millot 6 6       1  TschechienTschechien J. Veselý 3 4  
3  ArgentinienArgentinien H. Zeballos 4 6 4   5  SerbienSerbien F. Krajinović 6 6    
WC  ItalienItalien A. Pellegrino 6 4 6   WC  ItalienItalien A. Pellegrino 6 7    
Q  PortugalPortugal F. F. Silva 6 6     Q  PortugalPortugal F. F. Silva 3 61    
Q  RusslandRussland I. Nedelko 4 0       WC  ItalienItalien A. Pellegrino 3 6 4
   JapanJapan H. Moriya 7 3 1   5  SerbienSerbien F. Krajinović 6 2 6  
Q  IndienIndien S. Nagal 5 6 6   Q  IndienIndien S. Nagal 7 3 2  
   RumänienRumänien A. Ungur 6 0 3   5  SerbienSerbien F. Krajinović 5 6 6  
5  SerbienSerbien F. Krajinović 3 6 6     5  SerbienSerbien F. Krajinović 62 0  
6  AustralienAustralien J. Thompson 4 4     2  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Edmund 7 6  
   ArgentinienArgentinien M. Trungelliti 6 6        ArgentinienArgentinien M. Trungelliti 6 6    
Q  UngarnUngarn M. Fucsovics 0 7 4      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Paul 1 4    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Paul 6 5 6        ArgentinienArgentinien M. Trungelliti 4 1  
   China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Li 2 0        ItalienItalien F. Volandri 6 6    
   ItalienItalien F. Volandri 6 6        ItalienItalien F. Volandri 7 6    
   RumänienRumänien M. Copil 4 7 6      RumänienRumänien M. Copil 5 4    
4  TschechienTschechien A. Pavlásek 6 5 4        ItalienItalien F. Volandri 1 4  
7  FrankreichFrankreich K. de Schepper 6 7     2  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Edmund 6 6    
WC  ItalienItalien G. Naso 2 5     7  FrankreichFrankreich K. de Schepper 1 0    
   AustralienAustralien L. Saville 2 1        SlowenienSlowenien B. Rola 6 6    
   SlowenienSlowenien B. Rola 6 6          SlowenienSlowenien B. Rola 4 6 0
   FrankreichFrankreich A. Michon 6 4 1   2  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Edmund 6 3 6  
LL  DeutschlandDeutschland K. Krawietz 2 6 6   LL  DeutschlandDeutschland K. Krawietz 3 4    
   EstlandEstland J. Zopp 4 3     2  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Edmund 6 6    
2  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Edmund 6 6      

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. WeissrusslandWeißrussland Aljaksandr Bury
OsterreichÖsterreich Julian Knowle
Viertelfinale
02. ChileChile Julio Peralta
ArgentinienArgentinien Horacio Zeballos
Viertelfinale
03. ItalienItalien Flavio Cipolla
AustralienAustralien Rameez Junaid
1. Runde
04. ArgentinienArgentinien Andrés Molteni
MexikoMexiko Miguel Ángel Reyes-Varela
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 OsterreichÖsterreich J. Knowle
6 6          
WC  ItalienItalien F. Bonacia
 ItalienItalien R. Bonadio
3 3       1  WeissrusslandWeißrussland A. Bury
 OsterreichÖsterreich J. Knowle
3 4    
   China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Bai
 China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Li
6 6        China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Bai
 China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Li
6 6    
WC  ItalienItalien D. Gargano
 ItalienItalien A. Luchetti
2 1            China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Bai
 China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Li
6 7    
3  ItalienItalien F. Cipolla
 AustralienAustralien R. Junaid
             KroatienKroatien D. Marcan
 SlowenienSlowenien B. Rola
3 5    
   FrankreichFrankreich K. de Schepper
 ItalienItalien A. Motti
w. o.          FrankreichFrankreich K. de Schepper
 ItalienItalien A. Motti
4 5    
   KroatienKroatien D. Marcan
 SlowenienSlowenien B. Rola
7 6        KroatienKroatien D. Marcan
 SlowenienSlowenien B. Rola
6 7    
   PolenPolen T. Bednarek
 PolenPolen M. Kowalczyk
64 4            China VolksrepublikVolksrepublik China Y. Bai
 China VolksrepublikVolksrepublik China Z. Li
6 3 [11]
WC  ItalienItalien G. Naso
 ItalienItalien A. Pellegrino
63 5          NiederlandeNiederlande S. Arends
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
3 6 [9]
PR  DeutschlandDeutschland T. Kamke
 DeutschlandDeutschland J. Reister
7 7       PR  DeutschlandDeutschland T. Kamke
 DeutschlandDeutschland J. Reister
7 2 [10]    
   AustralienAustralien L. Saville
 AustralienAustralien J. Thompson
65 4     4  ArgentinienArgentinien A. Molteni
 MexikoMexiko M. Á. Reyes-Varela
67 6 [6]  
4  ArgentinienArgentinien A. Molteni
 MexikoMexiko M. Á. Reyes-Varela
7 6         PR  DeutschlandDeutschland T. Kamke
 DeutschlandDeutschland J. Reister
6 3 [9]
   NiederlandeNiederlande S. Arends
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
6 6          NiederlandeNiederlande S. Arends
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
3 6 [11]  
   TschechienTschechien R. Jebavý
 TschechienTschechien J. Veselý
3 1          NiederlandeNiederlande S. Arends
 OsterreichÖsterreich T.-S. Weissborn
6 6    
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich K. Edmund
 PortugalPortugal F. F. Silva
4 0     2  ChileChile J. Peralta
 ArgentinienArgentinien H. Zeballos
4 4    
2  ChileChile J. Peralta
 ArgentinienArgentinien H. Zeballos
6 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]