Motorrad-Weltmeisterschaft 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Motorrad-Weltmeisterschaft 1999
New FIM logo 2009.png
500-cm³-Weltmeister
Fahrer: SpanienSpanien Àlex Crivillé
Konstrukteur: JapanJapan Honda
250-cm³-Weltmeister
Fahrer: ItalienItalien Valentino Rossi
Konstrukteur: ItalienItalien Aprilia
125-cm³-Weltmeister
Fahrer: SpanienSpanien Emilio Alzamora
Konstrukteur: JapanJapan Honda
< Saison 1998

Saison 2000 >

Die Motorrad-WM-Saison 1999 war die 51. in der Geschichte der FIM-Motorrad-Straßenweltmeisterschaft.

In allen Klassen wurden 16 Rennen ausgetragen.

Punkteverteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeister wird derjenige Fahrer beziehungsweise der Konstrukteur, welcher bis zum Saisonende die meisten Punkte in der Weltmeisterschaft angesammelt hat. Bei der Punkteverteilung werden die Platzierungen im Gesamtergebnis des jeweiligen Rennens berücksichtigt. Die fünfzehn erstplatzierten Fahrer jedes Rennens erhalten Punkte nach folgendem Schema:

Punkteverteilung
Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
Punkte 25 20 16 13 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

In die Wertung kamen alle erzielten Resultate.

500-cm³-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde
1 18.04. MalaysiaMalaysia GP von Malaysia Sepang Kenny Roberts jr. Carlos Checa Àlex Crivillé John Kocinski Mick Doohan
2 25.04. JapanJapan GP von Japan Motegi Kenny Roberts jr. Mick Doohan Norick Abe Kenny Roberts jr. Mick Doohan
3 09.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Àlex Crivillé Max Biaggi Sete Gibernau Àlex Crivillé Àlex Crivillé
4 23.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Castellet Àlex Crivillé John Kocinski Tetsuya Harada Max Biaggi Kenny Roberts jr.
5 06.06. ItalienItalien GP von Italien Mugello Àlex Crivillé Max Biaggi Tadayuki Okada Tetsuya Harada Kenny Roberts jr.
6 20.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Barcelona Àlex Crivillé Tadayuki Okada Sete Gibernau J. van den Goorbergh Sete Gibernau
7 26.06. NiederlandeNiederlande 69. Dutch TT Assen Tadayuki Okada Kenny Roberts jr. Sete Gibernau Tadayuki Okada Tadayuki Okada
8 04.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Donington Àlex Crivillé Tadayuki Okada Tetsuya Harada Tadayuki Okada Àlex Crivillé
9 18.07. DeutschlandDeutschland 63. GP von Deutschland Sachsenring Kenny Roberts jr. Àlex Crivillé Norick Abe Kenny Roberts jr. Alex Barros
10 22.08. TschechienTschechien GP von Tschechien Brünn Tadayuki Okada Àlex Crivillé Kenny Roberts jr. J. van den Goorbergh Tadayuki Okada
11 05.09. ItalienItalien GP von Imola Imola Àlex Crivillé Alex Barros Max Biaggi Àlex Crivillé Alex Barros
12 19.09. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia Régis Laconi Kenny Roberts jr. Garry McCoy Régis Laconi Kenny Roberts jr.
13 03.10. AustralienAustralien GP von Australien Phillip Island Tadayuki Okada Max Biaggi Régis Laconi Kenny Roberts jr. Kenny Roberts jr.
14 10.10. SudafrikaSüdafrika GP von Südafrika Welkom Max Biaggi Sete Gibernau Àlex Crivillé Tadayuki Okada Sete Gibernau
15 24.10. Bandeira do Município do Rio de Janeiro.png GP von Rio de Janeiro Jacarepagua Norick Abe Max Biaggi Kenny Roberts jr. Kenny Roberts jr. Max Biaggi
16 31.10. ArgentinienArgentinien GP von Argentinien Buenos Aires Kenny Roberts jr. Max Biaggi Norick Abe Kenny Roberts jr. Kenny Roberts jr.

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 SpanienSpanien Àlex Crivillé Honda 267
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenny Roberts jr. Suzuki 220
3 JapanJapan Tadayuki Okada Honda 211
4 ItalienItalien Max Biaggi Yamaha 194
5 SpanienSpanien Sete Gibernau Honda 165
6 JapanJapan Norick Abe Yamaha 136
7 SpanienSpanien Carlos Checa Yamaha 125
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Kocinski Honda 115
9 BrasilienBrasilien Alex Barros Honda 110
10 JapanJapan Tetsuya Harada Aprilia 104
11 FrankreichFrankreich Régis Laconi Yamaha 103
12 SpanienSpanien Juan Borja Honda 92
13 JapanJapan Nobuatsu Aoki Suzuki 78
14 AustralienAustralien Garry McCoy Yamaha 65
15 JapanJapan Haruchika Aoki TSR-Honda 54
16 NiederlandeNiederlande J. van den Goorbergh MuZ-Weber 40
17 AustralienAustralien Mick Doohan Honda 33
18 NeuseelandNeuseeland Simon Crafar Yamaha /
MuZ-Weber
19
19 FrankreichFrankreich Sébastien Gimbert Honda 16
20 ItalienItalien Luca Cadalora MuZ-Weber 14
21 JapanJapan Shin’ichi Itō Honda 9
22 JapanJapan Yukio Kagayama Suzuki 9
23 SpanienSpanien David De Gea TSR-Honda /
Honda /
Modenas
8
24 DeutschlandDeutschland Markus Ober Honda 7
25 AustralienAustralien Anthony Gobert MuZ-Weber 6
26 SpanienSpanien José Luis Cardoso Honda 6
27 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Michael Rutter Honda 5
28 FrankreichFrankreich Jean-Michel Bayle Modenas 4
29 JapanJapan Noriyasu Numata MuZ-Weber 3
30 AustralienAustralien Mark Willis BSL /
Honda /
Modenas
3
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Hale Modenas 3
32 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Whitham Modenas 2
AustralienAustralien Steve Martin Honda 2

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 JapanJapan Honda 338
2 JapanJapan Yamaha 280
3 JapanJapan Suzuki 231
4 ItalienItalien Aprilia 104
5 DeutschlandDeutschland MuZ-Weber 58
6 JapanJapan TSR-Honda 56
7 MalaysiaMalaysia Modenas 17

250-cm³-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde
1 18.04. MalaysiaMalaysia GP von Malaysia Sepang Loris Capirossi Tōru Ukawa Shin’ya Nakano Valentino Rossi Loris Capirossi
2 25.04. JapanJapan GP von Japan Motegi Shin’ya Nakano Tōru Ukawa Loris Capirossi Franco Battaini Tōru Ukawa
3 09.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Valentino Rossi Tōru Ukawa Loris Capirossi Shin’ya Nakano Shin’ya Nakano
4 23.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Castellet Tōru Ukawa Shin’ya Nakano Stefano Perugini Valentino Rossi Valentino Rossi
5 06.06. ItalienItalien GP von Italien Mugello Valentino Rossi Ralf Waldmann Tōru Ukawa Marcellino Lucchi Valentino Rossi
6 20.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Barcelona Valentino Rossi Tōru Ukawa Franco Battaini Tōru Ukawa Valentino Rossi
7 26.06. NiederlandeNiederlande 69. Dutch TT Assen Loris Capirossi Valentino Rossi Jeremy McWilliams Valentino Rossi Valentino Rossi
8 04.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Donington Valentino Rossi Loris Capirossi Shin’ya Nakano Loris Capirossi Loris Capirossi
9 18.07. DeutschlandDeutschland 63. GP von Deutschland Sachsenring Valentino Rossi Loris Capirossi Ralf Waldmann Valentino Rossi Loris Capirossi
10 22.08. TschechienTschechien GP von Tschechien Brünn Valentino Rossi Ralf Waldmann Tōru Ukawa Ralf Waldmann Valentino Rossi
11 05.09. ItalienItalien GP von Imola Imola Loris Capirossi Valentino Rossi Olivier Jacque Olivier Jacque Stefano Perugini
12 19.09. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia Tōru Ukawa Franco Battaini Loris Capirossi Shin’ya Nakano Franco Battaini
13 03.10. AustralienAustralien GP von Australien Phillip Island Valentino Rossi Olivier Jacque Tōru Ukawa Jeremy McWilliams Valentino Rossi
14 10.10. SudafrikaSüdafrika GP von Südafrika Welkom Valentino Rossi Shin’ya Nakano Olivier Jacque Loris Capirossi Valentino Rossi
15 24.10. Bandeira do Município do Rio de Janeiro.png GP von Rio de Janeiro Jacarepagua Valentino Rossi Tōru Ukawa Loris Capirossi Olivier Jacque Valentino Rossi
16 31.10. ArgentinienArgentinien GP von Argentinien Buenos Aires Olivier Jacque Tōru Ukawa Valentino Rossi Valentino Rossi Olivier Jacque

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 ItalienItalien Valentino Rossi Aprilia 309
2 JapanJapan Tōru Ukawa Honda 261
3 ItalienItalien Loris Capirossi Honda 209
4 JapanJapan Shin’ya Nakano Yamaha 207
5 ItalienItalien Stefano Perugini Honda 151
6 DeutschlandDeutschland Ralf Waldmann Aprilia 131
7 FrankreichFrankreich Olivier Jacque Yamaha 122
8 ItalienItalien Franco Battaini Aprilia 121
9 ArgentinienArgentinien Sebastián Porto Yamaha 98
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jeremy McWilliams Aprilia 83
11 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jay Vincent Honda /
TSR-Honda
70
12 AustralienAustralien Anthony West Honda /
TSR-Honda
66
13 ItalienItalien Luca Boscoscuro Honda /
TSR-Honda
66
14 ItalienItalien Roberto Rolfo Aprilia 62
15 JapanJapan Tomomi Manako Yamaha 52
16 DeutschlandDeutschland Alex Hofmann TSR-Honda 51
17 ItalienItalien Marcellino Lucchi Aprilia 49
18 JapanJapan Masaki Tokudome Honda /
TSR-Honda
37
19 JapanJapan Naoki Matsudo Yamaha 21
20 JapanJapan Daijirō Katō Honda 11
21 FrankreichFrankreich Julien Allemand Honda /
TSR-Honda
11
22 JapanJapan Tatsuya Yamaguchi Honda 10
23 SpanienSpanien Fonsi Nieto Yamaha 10
24 JapanJapan Toshihiko Honma Yamaha 6
25 SpanienSpanien Lucas Oliver Bultó Yamaha 6
26 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Smart Aprilia 5
27 SchwedenSchweden Johan Stigefelt Yamaha 4
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Robinson Yamaha 4
29 SpanienSpanien David García Yamaha 4
30 NiederlandeNiederlande Jarno Janssen TSR-Honda 2
31 JapanJapan Tekkyū Kayō TSR-Honda 1

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 ItalienItalien Aprilia 338
2 JapanJapan Honda 326
3 JapanJapan Yamaha 249
4 JapanJapan TSR-Honda 104

125-cm³-Klasse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Rennen Strecke Platz 1 Platz 2 Platz 3 Pole-Position Schn. Rennrunde
1 18.04. MalaysiaMalaysia GP von Malaysia Sepang Masao Azuma Emilio Alzamora Gianluigi Scalvini Arnaud Vincent Emilio Alzamora
2 25.04. JapanJapan GP von Japan Motegi Masao Azuma Hideyuki Nakajō Emilio Alzamora Lucio Cecchinello Max Sabbatani
3 09.05. SpanienSpanien GP von Spanien Jerez Masao Azuma Lucio Cecchinello Emilio Alzamora Masao Azuma Masao Azuma
4 23.05. FrankreichFrankreich GP von Frankreich Le Castellet Roberto Locatelli Arnaud Vincent Emilio Alzamora Lucio Cecchinello Gianluigi Scalvini
5 06.06. ItalienItalien GP von Italien Mugello Roberto Locatelli Marco Melandri Noboru Ueda Roberto Locatelli Kazuto Sakata
6 20.06. KatalonienKatalonien GP von Katalonien Barcelona Arnaud Vincent Emilio Alzamora Marco Melandri Roberto Locatelli Noboru Ueda
7 26.06. NiederlandeNiederlande 69. Dutch TT Assen Masao Azuma Noboru Ueda Roberto Locatelli Lucio Cecchinello Noboru Ueda
8 04.07. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GP von Großbritannien Donington Masao Azuma Noboru Ueda Emilio Alzamora Gianluigi Scalvini Roberto Locatelli
9 18.07. DeutschlandDeutschland 63. GP von Deutschland Sachsenring Marco Melandri Emilio Alzamora Lucio Cecchinello Marco Melandri Emilio Alzamora
10 22.08. TschechienTschechien GP von Tschechien Brünn Marco Melandri Noboru Ueda Lucio Cecchinello Roberto Locatelli Marco Melandri
11 05.09. ItalienItalien GP von Imola Imola Marco Melandri Simone Sanna Arnaud Vincent Marco Melandri Roberto Locatelli
12 19.09. ValenciaValencia GP von Valencia Valencia Gianluigi Scalvini Emilio Alzamora Noboru Ueda Arnaud Vincent Emilio Alzamora
13 03.10. AustralienAustralien GP von Australien Phillip Island Marco Melandri Lucio Cecchinello Yōichi Ui Noboru Ueda Marco Melandri
14 10.10. SudafrikaSüdafrika GP von Südafrika Welkom Gianluigi Scalvini Arnaud Vincent Marco Melandri Gianluigi Scalvini Gianluigi Scalvini
15 24.10. Bandeira do Município do Rio de Janeiro.png GP von Rio de Janeiro Jacarepagua Noboru Ueda Marco Melandri Emilio Alzamora Marco Melandri Marco Melandri
16 31.10. ArgentinienArgentinien GP von Argentinien Buenos Aires Marco Melandri Emilio Alzamora Roberto Locatelli Masao Azuma Marco Melandri

Fahrerwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 SpanienSpanien Emilio Alzamora Honda 227
2 ItalienItalien Marco Melandri Honda 226
3 JapanJapan Masao Azuma Honda 190
4 ItalienItalien Roberto Locatelli Aprilia 173
5 JapanJapan Noboru Ueda Honda 171
6 ItalienItalien Gianluigi Scalvini Honda 163
7 FrankreichFrankreich Arnaud Vincent Aprilia 155
8 ItalienItalien Simone Sanna Honda 123
9 ItalienItalien Lucio Cecchinello Honda 108
10 ItalienItalien Gino Borsoi Aprilia 106
11 JapanJapan Yōichi Ui Derbi 84
12 ItalienItalien Mirko Giansanti Aprilia 66
13 ItalienItalien Ivan Goi Honda 61
14 JapanJapan Kazuto Sakata Honda 56
15 DeutschlandDeutschland Steve Jenkner Aprilia 54
16 SpanienSpanien Jerónimo Vidal Aprilia 47
17 San MarinoSan Marino Manuel Poggiali Aprilia 46
18 FrankreichFrankreich Randy De Puniet Aprilia 26
19 ItalienItalien Max Sabbatani Honda 21
20 JapanJapan Hideyuki Nakajō Honda 20
21 ItalienItalien Alessandro Brannetti Aprilia 20
22 SpanienSpanien Ángel Nieto jr. Honda 16
23 SpanienSpanien Pablo Nieto Derbi 15
24 JapanJapan Katsuji Uezu Yamaha 11
25 FrankreichFrankreich Frédéric Petit Aprilia 9
26 DeutschlandDeutschland Reinhard Stolz Honda 9
27 JapanJapan Kazuhiro Kubo Yamaha 7
SpanienSpanien David Mico Aprilia 7
29 JapanJapan Minoru Nakamura Honda 6
30 DeutschlandDeutschland Klaus Nöhles Honda 5
31 San MarinoSan Marino William De Angelis Honda 4
32 DanemarkDänemark Robbin Harms Aprilia 3
33 SpanienSpanien Toni Elías Honda 2

Konstrukteurswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1 JapanJapan Honda 367
2 ItalienItalien Aprilia 271
3 SpanienSpanien Derbi 84
4 JapanJapan Yamaha 11

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Motorrad-Weltmeisterschaft 1999 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien