Rofrano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den italienischen Ort Rofrano. Zur Hauptfigur Octavian Graf Rofrano in der Oper von Richard Strauss siehe Der Rosenkavalier
Rofrano
Wappen
Rofrano (Italien)
Rofrano
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Salerno (SA)
Lokale Bezeichnung U Franu
Koordinaten 40° 13′ N, 15° 26′ OKoordinaten: 40° 13′ 0″ N, 15° 26′ 0″ O
Höhe 450 m s.l.m.
Fläche 63,59 km²
Einwohner 1.576 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Postleitzahl 84070
Vorwahl 0974
ISTAT-Nummer 065109
Volksbezeichnung Rofranesi
Schutzpatron Madonna di Grottaferrata (8. September)
Website Rofrano

Rofrano ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 1576 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2015) in der Provinz Salerno im Cilento in der Region Kampanien. Er ist Teil der Comunità Montana Zona del Lambro e del Mingardo.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panorama

Rofrano liegt südöstlich von Salerno. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 63,59 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 450 Metern über dem Meer. Die Nachbargemeinden sind Alfano, Caselle in Pittari, Laurino, Laurito, Montano Antilia, Novi Velia, Roccagloriosa, Sanza, Torre Orsaia und Valle dell’Angelo. Die Ortsteile (frazioni) sind Abbenante, Cerreto, Fornillo, Pozzillo Borsito, Provitera, San Leo, San Menale, Tressanti und Treppaoli.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rofrano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Offizieller Internetauftritt der Gemeinde (italienisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.