Praiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Praiano
Wappen
Praiano (Italien)
Praiano
Staat Italien
Region Kampanien
Provinz Salerno (SA)
Koordinaten 40° 37′ N, 14° 32′ OKoordinaten: 40° 37′ 0″ N, 14° 32′ 0″ O
Fläche 2 km²
Einwohner 2.019 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 1.010 Einw./km²
Postleitzahl 84010
Vorwahl 089
ISTAT-Nummer 065102
Volksbezeichnung Praianesi
Schutzpatron San Gennaro und San Luca
Website www.comune.praiano.sa.it

Praiano ist eine Stadt in der Provinz Salerno in Kampanien, Italien und gehört zur Bergkommune Comunità Montana Penisola Amalfitana.

Lage und Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Praiano liegt 32 km westlich von Salerno an der Amalfitana von Amalfi nach Positano mit 2019 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Ein weiterer Ortsteil ist Vettica Maggiore. Die Nachbargemeinden sind Agerola (NA), Furore, Positano.

Der Haupterwerbszweig der Gemeinde ist der Tourismus. In dem Ort gibt es etwa 15 Hotels. Es gibt in Praiano Zugänge zum Meer, einen Strand wie Positano hat der Ort aber nicht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswert ist die Kirche San Luca Evangelista. Der Ursprung der Kirche geht auf das Jahr 1123 zurück[2]. Im Inneren befinden sich Gemälde von Giovanni Bernardo Lama aus dem 16. Jahrhundert. Im Pfarrhaus aus dem Jahre 1552 ist ein Museum eingerichtet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Information zur Kirche von www.praiano.org

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Praiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien