Sture Grahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sture Grahn Skilanglauf
Voller Name Bror Ragnvald Grahn
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 24. Mai 1932
Geburtsort Lycksele
Karriere
Verein Lycksele IF
Status Karriereende
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 Lahti 1958 Staffel
0Gold0 Zakopane 1962 Staffel
 

Bror "Sture" Ragnvald Grahn (* 24. Mai 1932 in Lycksele, Västerbottens län) ist ein ehemaliger schwedischer Skilangläufer, der in den 1950er und 1960er Jahren aktiv war.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grahn, der für den Lycksele IF startete, errang bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d'Ampezzo den zehnten Platz über 50 km. Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1958 in Lahti gewann er die Goldmedaille mit der Staffel. Zudem belegte er jeweils den 18. Platz über 15 km und über 30 km und den 12. Rang über 50 km.[1] Ebenfalls im Jahr 1958 siegte er bei den schwedischen Meisterschaften über 15 km.[2] Im folgenden Jahr und im Jahr 1961 kam er beim Wasalauf auf den zweiten Platz.[3][4] Bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1962 in Zakopane wurde er erneut Weltmeister mit der Staffel. Im selben Jahr siegte er bei den Svenska Skidspelen mit der Staffel.[5] und bei den schwedischen Meisterschaften über 15 km.[2] Er ist mit der ehemaligen Skilangläuferin Barbro Martinsson verheiratet.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sture Grahn in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnis WM 1958
  2. a b Liste der Schwedischen Meister
  3. Wasalauf 1959
  4. Wasalauf 1961
  5. Ergebnisse Svenska Skidspelen