Critérium du Dauphiné

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Dauphiné Libéré)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Das Etappenrennen Critérium du Dauphiné (ehemals Critérium du Dauphiné Libéré) gilt neben der Tour de Suisse als das wichtigste Vorbereitungsrennen für die Tour de France. Es ist eine anspruchsvolle, achttägige Rundfahrt durch die französische Dauphiné. Neben dem üblichen Einzelzeitfahren als Prolog gehört häufig ein Bergzeitfahren zum schwierigen Programm der Dauphiné. Die Dauphiné gehörte zu der im Jahr 2005 neu eingeführten UCI ProTour, einer Serie der wichtigsten Radrennen des Jahres. Seit 2011 gehört das Rennen zur Nachfolgeserie UCI World Tour.

Das Rennen wurde nach der veranstaltenden Zeitung Le Dauphiné Libéré benannt. 2010 wurde das Rennen von der ASO übernommen und trägt seit dem nicht mehr das Libéré in seinem Namen.[1] Trotz seines Namens handelt es sich beim Critérium du Dauphiné nicht um ein Kriterium im Sinne des Reglements des Weltradsportverbands UCI.

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. live-Radsport.ch Artikel zur Namensänderung des Rennens.
  2. Zeit Online: Armstrong verliert alle sieben Tourtitel, abgerufen am 22. Oktober 2012