E3 Harelbeke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
E3 Vlaanderen Logo

Der E3 Harelbeke (früher E3-Preis Flandern, nl. E3-Prijs Vlaanderen) ist ein belgisches Radrennen. Das Eintagesrennen wird seit 1958 ausgetragen und findet jährlich am Samstag eine Woche vor der Flandern-Rundfahrt statt. Dies ist meistens der letzte Samstag im März.

Das Rennen wurde zum ersten Mal ausgetragen, als die Autobahn E3 (jetzt A14) zwischen Harelbeke und Antwerpen gebaut wurde, die somit als Namenspate gilt.[1] In den ersten Jahren ging die Strecke ca. 200 km von Harelbeke nach Antwerpen und zurück. Das Rennen startet und endet in Harelbeke, weshalb es nun E3 Harelbeke genannt wird.

Von 2005 bis 2011 zählte der E3-Preis zur UCI Europe Tour und war dort in die höchste Kategorie 1.HC eingestuft. Seit 2012 gehört das Rennen für zunächst vier Jahre zur UCI World Tour und findet nicht mehr am Samstag, sondern bereits am Freitag vor dem World-Tour-Rennen Gent-Wevelgem statt.[2] Rekordgewinner dieses Rennens ist mit fünf Siegen Tom Boonen.

Palmarès[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Procycling, deutsche Ausgabe, November 2013: In der Haut von Hubert Hutsebaut, S. 72
  2. E3 Prijs zählt ab 2012 zur WorldTour auf radsport-news.com vom 31. August 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: E3-Preis Flandern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien