Kernkraftwerk Perry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f1

Kernkraftwerk Perry
Kraftwerk vom Headlands State Park aus gesehen
Kraftwerk vom Headlands State Park aus gesehen
Lage
Kernkraftwerk Perry (Ohio)
Kernkraftwerk Perry
Koordinaten 41° 48′ 3″ N, 81° 8′ 36″ W41.800833-81.143333Koordinaten: 41° 48′ 3″ N, 81° 8′ 36″ W
Land: USA
Daten
Eigentümer: Nuclear GenCorp
Betreiber: FirstEnergy Nuclear Operating Co.
Projektbeginn: 1972
Kommerzieller Betrieb: 18. November 1987

Aktive Reaktoren (Brutto):

1  (1303 MW)

Bau eingestellt:

1
Eingespeiste Energie im Jahr 2008: 10.680 GWh
Eingespeiste Energie seit Inbetriebnahme: 171.504 GWh
Stand: 30. Januar 2010
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.

Das Kernkraftwerk Perry (englisch Perry Nuclear Power Plant) ist ein Kernkraftwerk mit einem Siedewasserreaktor. Das Kernkraftwerk liegt am Eriesee, 65 km nordöstlich von Cleveland im US-Bundesstaat Ohio.

Das Kernkraftwerk besteht aus einem General Electric-Siedewasserreaktor vom Typ BWR-6. Er hat eine Nettoleistung von 1245 MW. Am 3. Mai 1977 startete der Bau des Reaktors. Er wurde am 6. Juni 1986 zum ersten Mal kritisch. Die erste Netzsynchronisation fand am 19. Dezember 1986 statt. Den kommerziellen Leistungsbetrieb nahm der Reaktor am 18. November 1987 auf. Im Jahr 2000 wurde die thermische Leistung des Reaktors von 3579 MW auf 3758 MW erhöht. Damit wurde der Reaktor zu einem der leistungsstärksten Reaktoren in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Anlage war ursprünglich für zwei Kernreaktoren vorgesehen. Die Bauarbeiten am Block 2 wurden im Jahr 1985 unterbrochen und im Jahr 1994 formell eingestellt. Zum Zeitpunkt der Stornierung waren alle wichtigen Gebäude und Bauten für den zweiten Block bereits fertiggestellt, einschließlich des Kühlturms. Mit einem Investitionsaufwand von sechs Milliarden Dollar ist die Anlage eine der teuersten Kraftwerksanlagen in den USA.

Daten der Reaktorblöcke[Bearbeiten]

Das Kernkraftwerk Perry hat einen in Betrieb befindlichen Block:

Reaktorblock Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Abschal-
tung
Perry-1[1] Siedewasserreaktor 1245 MW 1303 MW 3.05.1977 19.12.1986 18.11.1987 (2026 geplant)
Perry-2[2] Siedewasserreaktor 1205 MW 01.04.1984 Bau abgebrochen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Power Reactor Information System der IAEA: „United States of America: Nuclear Power Reactors - Alphabetic“ (englisch)
  2. Das Kernkraftwerk Perry 2 im PRIS der IAEA. Archiviert vom Original am 4. Juni 2011, abgerufen am 28. April 2014 (englisch).

Siehe auch[Bearbeiten]