Morschwiller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Gemeinde Morschwiller im Unterelsass. Zur gleichnamigen Gemeinde im Oberelsass siehe Morschwiller-le-Bas.
Morschwiller
Wappen von Morschwiller
Morschwiller (Frankreich)
Morschwiller
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Haguenau
Kanton Haguenau
Koordinaten 48° 49′ N, 7° 38′ O48.8202777777787.6261111111111221Koordinaten: 48° 49′ N, 7° 38′ O
Höhe 194–302 m
Fläche 4,62 km²
Einwohner 565 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 122 Einw./km²
Postleitzahl 67350
INSEE-Code

Die französische Gemeinde Morschwiller (deutsch Morschweiler) liegt in einer breit angelegten Landwirtschaftszone im Département Bas-Rhin in der Region Elsass. Sie hat 565 Einwohner (Stand 1. Januar 2011) und ist Mitglied der Communauté de communes de la Région de Haguenau. Das Dorf wird von der Departementsstraße D419 durchquert, die an Grassendorf vorbeiführt und Morschwiller mit Ringeldorf und Huttendorf verbindet. Eine erste historische Erwähnung der Siedlung stammt aus dem Jahr 771. Es gehörte im Mittelalter zu den deutschen Reichsdörfern.

Kirche Saint-Étienne


Bauwerke[Bearbeiten]

  • katholische Kirche „Saint-Étienne“, von Louis-Martin Zegowitz im Jahr 1840 erbaut
  • Kapelle „Saint-Ulrich“ aus dem Jahr 1832

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
366 368 392 388 395 459 540

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Morschwiller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien