Valfarta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Valfarta
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Valfarta
Valfarta (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Aragonien
Provinz: Huesca
Comarca: Monegros
Koordinaten 41° 34′ N, 0° 8′ W41.558888888889-0.13194444444444372Koordinaten: 41° 34′ N, 0° 8′ W
Höhe: 372 msnm
Fläche: 33,20 km²
Einwohner: 78 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 2,35 Einw./km²
Postleitzahl: 22223
Gemeindenummer (INE): 22242 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Miguel Ángel Usón Ezquerra
Website: valfarta.al.dehuesca.es

Valfarta (aragonesisch Balfarta) ist eine Gemeinde in der Provinz Huesca in der Autonomen Region Aragón in Spanien, Comarca Monegros. Sie liegt in der semiariden Landschaft Los Monegros wenige Kilometer nördlich der Autopista AP-2 und hatte am 1. Januar 2013 78 Einwohner.

Geschichte[Bearbeiten]

In Valfarta bestand schon eine landwirtschaftliche Besiedelung in der römischen Kaiserzeit. Daneben wurden auch Vorzeitfunde entdeckt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1981 1991 1996 2000 2004 2009
303 339 349 312 274 206 151 151 120 116 109 96 91 90

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Einsiedelei Ermita de San Miguel.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).