Costa Del Sol Classic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Costa Del Sol Classic 1984
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 12
Austragungsort: Hotel Las Palmeras, Fuengirola, Spanien
Eröffnung: 20. August 1984
Endspiel: 23. August 1984

Sieger: NordirlandNordirland Dennis Taylor
Finalist: EnglandEngland Mike Hallett
Höchstes Break: 105 (EnglandEngland Joe Johnson)
 

Das Costa Del Sol Classic 1984 war ein einmalig ausgetragenes Snooker-Einladungsturnier im Rahmen der Saison 1984/85. Es wurde vom 20. bis zum 23. August 1984 im Hotel Las Palmeras im spanischen Fuengirola an der Costa del Sol ausgetragen. Sieger wurde der Nordire Dennis Taylor, der im Finale des nur durchschnittlich besetzten Turnieres den Engländer Mike Hallett mit 5:2 besiegte.[1]

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da das Turnier keinen Sponsor hatte, hielt sich das Preisgeld mit nur insgesamt 2.850 Pfund Sterling in Grenzen.[2]

Preisgeld
Sieger 600 £
Finalist 350 £
Halbfinalist 250 £
Viertelfinalist 200 £
Runde 1 150 £
Insgesamt 2.850 £

Turnierverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acht der 12 Teilnehmer, neben elf Profispielern auch der Amateur Tony Drago, starteten in der ersten Runde ins Turnier, die vier Sieger trafen dann im Viertelfinale auf das restliche Teilnehmerfeld.[1]

  Erste Runde
Best of 5 Frames
Viertelfinale
Best of 5 Frames
Halbfinale
Best of 5 Frames
Finale
Best of 9 Frames
                             
SchottlandSchottland Murdo MacLeod 3     NordirlandNordirland Dennis Taylor 3  
AustralienAustralien Warren King 2     SchottlandSchottland Murdo MacLeod 1  
  NordirlandNordirland Dennis Taylor 3  
  EnglandEngland Joe Johnson 2  
EnglandEngland Mick Fisher 3     EnglandEngland Joe Johnson 3
IrlandIrland Eugene Hughes 2     EnglandEngland Mick Fisher 1  
  NordirlandNordirland Dennis Taylor 5
  EnglandEngland Mike Hallett 2
EnglandEngland Mike Hallett 3     EnglandEngland Tony Knowles 0  
EnglandEngland Bill Oliver 0     EnglandEngland Mike Hallett 3  
  EnglandEngland Mike Hallett 3
  EnglandEngland Mark Wildman 0  
SchottlandSchottland Eddie Sinclair 3     EnglandEngland Mark Wildman 3
MaltaMalta Tony Drago 1     SchottlandSchottland Eddie Sinclair 2  

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Nordire Dennis Taylor erwischte den besseren Start ins Endspiel und ging mit 2:0 in Führung, ehe der Engländer Mike Hallett zum 2:2 ausglich. Doch durch zwei weitere +50er-Breaks schaffte Taylor den Durchmarsch zum 5:2-Sieg.[1]

Finale: Best of 9 Frames
Hotel Las PalmerasFuengirola, Spanien, 23. August 1984
NordirlandNordirland Dennis Taylor 5:2 EnglandEngland Mike Hallett
67:56 (Taylor 54); 105:6 (93); 52:56; 0:80; 69:35; 92:0 (79); 129:14 (72)
93 Höchstes Break
Century-Breaks
4 50+-Breaks

Century Breaks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Turnieres wurden zwei Centurys von zwei Spielern gespielt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Ron Florax: 1984 Costa Del Sol Classic. CueTracker.net, abgerufen am 17. März 2019 (englisch).
  2. a b Ron Florax: 1984 Costa Del Sol Classic - Finishes. CueTracker.net, abgerufen am 17. März 2019 (englisch).