Irish Open (Snooker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Irish Open
Billard Picto 2-black.svg
Turnierstatus
Ranglistenturnier: 1998
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier:
Aktuelle Turnierdaten
Titelverteidiger: WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams
Teilnehmer: 197
Austragungsort: National Basketball Arena, Tallaght
Preisgeld (gesamt): 305.000 £
Preisgeld (Sieger): 50.000 £
Frames im Finale: Best of 17
Rekorde
Die meisten Siege: WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams (1×)
Höchstes Break: 141
HongkongHongkong Marco Fu (1998)
Austragungsort(e) auf der Karte
Spielstätte in Irland

Die Irish Open waren ein Snookerturnier das Bestandteil der Snooker Main Tour war.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der ersten Austragung, in der Saison 1998/99, hatten die Irish Open den Status eines Weltranglistenturniers. Austragungsort war Tallaght, ein Vorort der irischen Hauptstadt Dublin. Sieger war der Waliser Mark Williams, der Alan McManus aus Schottland mit 9:4 besiegte. Im folgenden Jahr erhielt der Malta Grand Prix anstelle dieses Turniers den Status eines Weltranglistenturniers.

Im April 2015 kündigte der WPBSA-Vorsitzende Barry Hearn an, dass das Turnier ab der Saison 2016/17 nun in Belfast als Northern Ireland Open als Teil der neugegründeten Home Nations Series stattfinden wird.[1] und gemeinsam mit den English Open, den Scottish Open sowie den Welsh Open die neu eingeführte Home Nations Series bilden wird. Damit wanderte das Turnier aus der Republik Irland nach Nordirland das ein Teil des Vereinigten Königreiches ist.[2][3][4]

Turnierstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Saison
Irish Open (Ranglistenturnier)
1998[5] Dublin – National Basketball Arena WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams 9:4 SchottlandSchottland Alan McManus 1998/99

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Irish Open vs. Northern Ireland Open. Worldsnooker.com, abgerufen am 18. Oktober 2016.
  2. Shamoon Hafez: World Championship: Snooker tour to be revamped in 2016. In: bbc.com. BBC, 29. April 2015, abgerufen am 5. März 2016 (englisch).
  3. Hearn Announces New Five-Year Plan. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 29. April 2015, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 5. März 2016 (englisch).
  4. Rolf Kalb: Snooker – Ende einer Ära: Die European Tour ist Geschichte (und lebt doch weiter). In: eurosport.de. Eurosport, 29. Februar 2016, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 2. März 2016.
  5. 1998 Irish Open. Cuetracker.net, abgerufen am 5. März 2016.