Fosters Professional

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Carlsberg Challenge
Carling Challenge
Fosters Professional
Turnierstatus
Ranglistenturnier:
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier: 1984–1988
Turnierdaten der letzten Auflage
Austragungsort: RTÉ Studios, Dublin, Irland
Preisgeld (gesamt): 32.650 £
Preisgeld (Sieger): 12.500 £
Frames im Finale: Best of 15
Rekorde
Die meisten Siege: EnglandEngland Jimmy White
NordirlandNordirland Dennis Taylor (2×)
Höchstes Break: 140
NordirlandNordirland Dennis Taylor (1987)[1]
Austragungsort(e) auf der Karte

Das Fosters Professional, vormals auch Carlsberg Challenge und Carling Challenge bzw. Carling Championships, war ein zwischen 1984 und 1988 ausgetragenes Einladungsturnier im Rahmen der Profitour des Snookersports. Dabei wurde es über alle fünf Austragungen hinweg in den Studios von Raidió Teilifís Éireann in der irischen Hauptstadt Dublin ausgetragen. Mit jeweils zwei Siegen sind sowohl der Engländer Jimmy White als auch der Nordire Dennis Taylor Rekordsieger, Taylor spielte zudem 1987 mit einem 140er-Break das höchste Break der Turniergeschichte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum ersten Mal wurde das Turnier 1984 unter dem Namen Carlsberg Challenge, welchen es bis einschließlich 1986 behalten sollte, ausgetragen. Sponsor des Turnieres war die Brauerei Carlsberg. Von Anfang an nahmen pro Turnier nur vier Spieler teil, die vorher eingeladen wurden. Dabei wurden alle Spiele ins Fernsehen übertragen.

Die ersten beiden Ausgaben gewann der Engländer Jimmy White, bis er 1986 im Finale gegen Dennis Taylor verlor. Eikn Jahr später entschied der Sponsor Carlsberg, die Rechte am Namen an ihre Marke Carling weiterzugeben.[2] Taylor konnte seinen Titel im Finale des unter dem Namen Carling Challenge oder Carling Championships ausgetragenen Turnieres verteidigen.[1] Im Jahr 1988 wurde das Turnier zum letzten Mal ausgetragen, wobei erneut der Name zu Fosters Professional wechselte. Die letzte Austragung gewann der Engländer Mike Hallett.[2]

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außer im Anfangsjahr wurden alle Endspiele im Modus Best of 15 Frames gespielt.[2]

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Hauptsponsor Saison
Carlsberg Challenge – Einladungsturnier
1984 RTÉ Studios
Dublin, Irland
EnglandEngland Jimmy White 9:7 EnglandEngland Ton Knowles Carlsberg 1984/85
1985 EnglandEngland Jimmy White 8:3 NordirlandNordirland Alex Higgins 1985/86
1986 NordirlandNordirland Dennis Taylor 8:3 EnglandEngland Jimmy White 1986/87
Carling Challenge/Carling Championships – Einladungsturnier
1987 RTÉ Studios
Dublin
NordirlandNordirland Dennis Taylor 8:5 EnglandEngland Joe Johnson Carling 1987/88
Fosters Professional – Einladungsturnier
1988 RTÉ Studios
Dublin
EnglandEngland Mike Hallett 8:5 SchottlandSchottland Stephen Hendry Fosters 1988/89

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Ron Florax: 1987 Carling Championships. CueTracker.net, abgerufen am 12. März 2019 (englisch).
  2. a b c Chris Turner: Carlsberg Challenge/ Carling Challenge/ Fosters Professional. Chris Turner’s Snooker Archive, 2008, archiviert vom Original am 7. Januar 2012; abgerufen am 12. März 2019 (englisch).