Brazil Masters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brazil Masters
2011 Brazil Masters logo.jpg
Turnierstatus
Ranglistenturnier:
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier: 2011
Turnierdaten der letzten Auflage
Austragungsort: Costão do Santinho Resort, Florianópolis
Preisgeld (gesamt): 200.000 $[1]
Preisgeld (Sieger): 40.000 $[1]
Frames im Finale: Best of 9[2][3]
Rekorde
Die meisten Siege: EnglandEngland Shaun Murphy (1×)
Höchstes Break: 139
EnglandEngland Shaun Murphy (2011)
Austragungsort(e) auf der Karte

Das Brazil Masters (auch: Brazilian Masters) war ein Snookerturnier, das im September 2011 einmalig ausgetragen wurde.

Es war das erste Turnier der Snooker Main Tour in Südamerika und nach dem inzwischen eingestellten Canadian Masters das zweite auf dem amerikanischen Kontinent. Austragungsort war Florianópolis, ursprünglich geplant war es in São Paulo.[4]

Bei dem Einladungsturnier traten 12 ausgewählte Spieler der Main Tour an. Hinzu kamen vier lokale Wildcardspieler.

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Hauptsponsor Saison
Brazil Masters (kein Ranglistenturnier)
2011 Florianópolis
Costão do Santinho Resort
EnglandEngland Shaun Murphy 5:0 SchottlandSchottland Graeme Dott 2011/12

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Prize Money. In: worldsnooker.com. World Professional Billiards & Snooker Association, 10. September 2011, archiviert vom Original am 29. August 2012; abgerufen am 9. März 2016 (englisch).
  2. Brazil Masters (2011). Snooker.org; abgerufen am 9. März 2016.
  3. 2011 Brazil Masters. In: cuetracker.net. Ron Florax; abgerufen am 9. März 2016.
  4. Brazilian Masters Snooker Planned For September 2011. masterssnooker.com, 26. Oktober 2010, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 9. März 2016 (englisch).