Droga krajowa 43

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DK
Droga krajowa 43 in Polen
Droga krajowa 43
Basisdaten
Betreiber: GDDKiA-2011-Logo.svg
Gesamtlänge: 75,5 km

Woiwodschaft:

Die Droga krajowa 43 (DK 43) ist eine Landesstraße in Polen. Sie verläuft vom Częstochowa nach Wieluń. Die Straße ist 75,5 km lang und durchzieht drei Woiwodschaften:

DK43 In Stadtzentrum den Wieluń (Piłsudski-Straße)
Ortsumgehung Krzepice

Geschichte[Bearbeiten]

Die Straße von Sieradz über Wieluń nach Tschenstochau wurde durch das polnische Straßengesetz vom 10. Dezember 1920 zur Staatsstraße (droga państwowa) erklärt.[1]

1985 wurde das polnische Straßennetz neu geordnet. Die bisherigen Staatsstraßen (droga państwowa) wurden in Landesstraßen (droga krajowa) umbenannt und neu nummeriert. Die Straße von Wieluń nach Częstochowa wurde ab 1986 als Droga krajowa Nr. 489 bezeichnet.[2]

2003 wurde die Nummerierung des Straßennetzes dahingehend geändert, dass alle Landesstraßen mit zweistelligen Nummern und alle Woiwodschaftsstraßen mit dreistelligen Nummern gekennzeichnet wurden. Deshalb wurde die DK 489 in DK 43 umbenannt.

Verlauf[Bearbeiten]

Woiwodschaft Łódź, Powiat Wieluński:

Woiwodschaft Opole, Powiat Oleski:

Woiwodschaft Schlesien, Powiat Kłobucki:

Powiat Grodzki Częstochowa (Stadtkreis Częstochowa)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Landesstraße 43 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Gesetz vom 10. Dezember 1920 über den Bau und die Erhaltung der öffentlichen Straßen in Polen. Dz.U. 1921 nr. 6 poz. 32.
  2. Beschluss Nr. 192 des Ministerrates vom 2. Dezember 1985 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 1986 nr. 3 poz. 16.