Gros-Réderching

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gros-Réderching
Wappen von Gros-Réderching
Gros-Réderching (Frankreich)
Gros-Réderching
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Sarreguemines
Kanton Rohrbach-lès-Bitche
Gemeindeverband Rohrbach-lès-Bitche
Koordinaten 49° 4′ N, 7° 13′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 7° 13′ O
Höhe 256–376 m
Fläche 15,73 km²
Einwohner 1.309 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km²
Postleitzahl 57410
INSEE-Code
Website http://www.gros-rederching.fr

Gros-Réderching (lothringisch: Gross-Rederschinge, deutsch: Großrederchingen) ist eine französische Gemeinde mit 1309 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Gros-Réderching gehört der Ortsteil Singling. Nachbargemeinden sind Bliesbruck im Norden, Obergailbach im Nordosten, Rimling und Bettwiller im Osten, Rohrbach-lès-Bitche im Südosten, Bining im Süden, Achen im Südwesten und Wœlfling-lès-Sarreguemines im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1304 als Ruderchingen erwähnt, dann Rederchingen (1322) Röderichingen (1550), und Riderchingen (1594).[1] 1790 wurde sie Teil des Kantons Rohrbach-lès-Bitche. Von 1871 bis 1920 sowie von 1940 bis 1944 gab es keine weitere Untergliederung des damaligen Kreises Saargemünd.

Während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg hieß der Ort Großredingen. Im November 1944 befreiten Truppen der 7. US-Armee und der 2. französischen Panzerdivision (Generalmajor Leclerc) benachbarte Gebiete; der Ort selber wurde am 10. Dezember 1944 praktisch kampflos befreit.[2] Am 3. Januar 1945 eroberten Truppen der Wehrmacht im Rahmen der Unternehmen Nordwind den Ort kurzzeitig.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 886 895 964 1.065 1.140 1.323

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gros-Réderching – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gros-Réderching bei bitscherland.fr
  2. www.gros-rederching.fr