Hilsprich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hilsprich
Wappen von Hilsprich
Hilsprich (Frankreich)
Hilsprich
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Sarreguemines
Kanton Sarralbe
Gemeindeverband Sarreguemines Confluences
Koordinaten 49° 1′ N, 6° 55′ OKoordinaten: 49° 1′ N, 6° 55′ O
Höhe 215–252 m
Fläche 7,4 km2
Einwohner 873 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km2
Postleitzahl 57510
INSEE-Code

Heiligkreuz-Kirche

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Hilsprich ist eine französische Gemeinde mit 873 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Sarreguemines und zum Kanton Sarralbe.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 20 Kilometer südlich von Forbach. Neben dem Hauptort Hilsprich gibt es die Ortsteile Morsbronn und Castviller.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1466 als Hulsperg erwähnt. Weitere Namen waren Hulsszperg (1479), Hulsperge (1544), Hilsperg (1594), Hilsprick (1756) und Hilprich (1801).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2014
Einwohner 664 678 686 723 764 823 893 906

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Croix von 1730

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hilsprich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien